zur Navigation springen

Pokal: 1. FCQ weiter, HR rehabilitiert sich

vom

shz.de von
erstellt am 14.Aug.2013 | 01:14 Uhr

Wedel | Ihre Form war aufsteigend. Dennoch sind die Bezirksliga-Fußballer von Roland Wedel in der dritten Runde des Oddset-Pokal gescheitert. Das 1:0 von Alexander Winkler (12., Foto oben) drehten Steven Schönfeld per Kopf (64.) und Deniz Seker (Foto, unten) mit einem Foulelfmeter, den Roger Macias-Mora an Schönfeld verschuldete (71.), in ein 2:1 für Gastgeber 1. FC Quickborn (Kreisliga). Dessen Wunschgegner in der vierten Runde ist Altona 93.

Der FC Elmshorn (Oberliga) ließ beim West-Bezirksligisten Hansa 11 nichts anbrennen, siegte 4:1. Die SV Halstenbek-Rellingen rehabilitierte sich durch ein 4:1 beim SC Nienstedten (Kreisliga 2) für die 1:7-Klatsche in der Oberliga vor drei Tagen gegen den SV Rugenbergen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen