zur Navigation springen

Maniac-Cheerleader so erfolgreich wie noch nie

vom

shz.de von
erstellt am 16.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Elmshorn | Am vergangenen Wochenende ist mit der Deutschen Cheerleading-Jugend-Meisterschaft in Berlin eine äußerst erfolgreiche Meisterschaftssaison für die Maniacs Cheerleader aus Elmshorn zu Ende gegangen. Das Erreichen der bundesweiten Finals war schon ein großer Erfolg, aber selbst bei den Deutschen Meisterschaften ließen sie noch viele Konkurrenten hinter sich. Sie erreichten zweimal einen neunten Platz (die Mini Maniacs in der Kategorie PeeWee Allgirl sowie die Major Maniacs in der Kategorie Senior Allgirl) und einen siebten Platz (Magic Maniacs in der Kategorie U14 Allgirl).

Damit gehören die Maniacs in allen Kategorien, in denen sie zu Deutschen Meisterschaften angetreten sind zu den Top Ten der deutschen Cheerleader. Das ist ihr bisher größter Erfolg.

Trotzdem haben sie ehrgeizige Ziele für die nächste Saison, denn aufgrund der hohen Leistungsdichte ist eine Wiederholung oder gar Steigerung durchaus möglich - es fehlen oft nur wenige Punkte um noch bessere Platzierungen erreichen zu können. Und deshalb geht es auch gleich weiter: Schon Ende Mai gibt es die ersten Trainingseinheiten mit ihrem Star-Coach Akram Hermeidan, der dann aus den USA wieder für ein paar Tage nach Elmshorn kommt, um die Teams neu zu formen und sich das Potenzial anzusehen. Nach den Meisterschaften müssen die einzelnen Teams nämlich neu geordnet werden, da es durch die Altersbeschränkungen immer Zu- und Abgänge gibt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen