Mailin Struck mit neuem Rekord

Avatar_shz von
27. April 2013, 01:14 Uhr

Hamburg | Über eine Minute Vorsprung hatte Mailin Struck von der LG Wedel-Pinneberg, als sie als Gesamtsiegerin des Zehntels für weiterführende Schulen nach 14:21 Minuten die Ziellinie überquerte. Die Zweitplatzierte Annika Wicht vom TuS Finkenwerder brauchte für die 4,2195 Kilometer lange Strecke durch das Karolinenviertel, Planten und Blomen sowie über das Gelände der Hamburg Messe 15:37 Minuten.

Struck hatte gleich doppelt Grund sich zu freuen, denn bei ihrem Sieg verbesserte die 17-Jährige den Streckenrekord. Auch für Friedrich Holst vom SV Rugenbergen war der Hamburg Marathon ein Erfolg. Der ehemalige Lastwagenfahrer konnte trotz des langen Winters und der schwierigen Trainingsbedingungen der letzten Monate seinen Traum vom erneuten Start in der Elbmetropole verwirklichen. Er siegte in der Altersklasse M75 und überquerte nach 3:41:59 Stunden die Ziellinie. Auf diesen Lauf hatte Holst seit dem letzten Herbst hintrainiert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen