zur Navigation springen

Überlegener VfL Oldesloe lässt sich auskontern

vom

Fußball-Verbandsliga: Buntfuß-Elf muss sich trotz etlicher Chancen dem Breitenfelder SV mit 0:4 (0:3) geschlagen geben

Bad Oldesloe | Deutlich mehr Ballbesitz, ein klares Chancenplus - und dennoch setzte es am Ende eine 0:4(0:3)-Niederlage. Sven Buntfuß, Trainer der Verbandsliga-Fußballer des VfL Oldesloe, verstand die Welt nicht mehr, nachdem seine Elf am Mittwochabend gegen den Breitenfelder SV deutlich den Kürzeren gezogen hatte. "So ein Spiel darfst du niemals verlieren", wusste der genervte VfL-Coach.

Oldesloe dominierte von Beginn an. Nikita Bojarinow traf die Latte (16.), Marc Kunze den Pfosten (20.) - der Führungstreffer schien eine Frage der Zeit zu sein. Doch er fiel auf der anderen Seite. Nach einem Konter brachte Christian Becker die Gäste in Front (21.). Oldesloe drängte sofort auf den Ausgleich - um nur wenig später erneut in einen Konter zu rennen. Marvin Oden traf zum 0:2 (23.). Der VfL mühte sich redlich um den Anschlusstreffer, vernachlässigte dabei allerdings die Defensive. Das wurde bitter bestraft. Und so sorgte ein weiterer von Kruse abgeschlossener schneller Gegenstoß in der 29. Minute bereits für die Entscheidung.

Nach der Pause dasselbe Bild. Der VfL bemühte sich, traf aber trotz etlicher Hochkaräter das Tor nicht - und fing sich in der 87. Minute durch erneut Marvin Oden Kontertor Nummer vier ein. Coach Buntfuß war entsprechend genervt: "Breitenfelde war nicht stark, aber erfahren und clever genug, um unsere Fehler auszunutzen", analysierte er treffend. VfL Oldesloe: Höfel - Burmeister (46. Kupka), Dabelstein, Kuberski, Schacht, Fischer, Akin (67. Weetendorf), Biermann, Bojarinow, Rathje (46. Noeske), Kunze.

Breitenfelder SV: L. Oden - Boyn, Meyerlink, Moschet (88. Hammer), S. Siemers, Römer, M. Oden, Becker, kruse, Bach (89. J. Siemers); Biallas (85. Brüggmann).

SR: Klausutis (Lübeck); Z: 50.

Tore: 0:1 Becker (21.), 0:2 M. Oden (23.), 0:3 Kruse (29.), 0:4 M. Oden (87.).

zur Startseite

von
erstellt am 16.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen