zur Navigation springen

Überflüssige Niederlage

vom

Aufsteiger SV Eichede II kassiert 1:2-Niederlage in der Fußball-SH-Liga gegen NTSV Strand 08

shz.de von
erstellt am 16.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Timmendorf | SH-Liga-Aufsteiger SV Eichede II konnte auch im vierten Anlauf nicht den erhofften ersten Saisonsieg verbuchen. Mit 1:2 (0:1) mussten sich die Fußballer aus dem Kreis Stormarn beim zuvor ebenfalls noch sieglosen NTSV Strand 08 geschlagen geben. Die Niederlage war ärgerlich. Denn das Team von Trainer Gerd Dreller bestimmte das Geschehen, scheiterte letztlich aber erneut an der schlechten Chancenverwertung.

Gestärkt mit Spielern aus dem Regionalliga-Kader schien die Dreller-Elf das Spiel in der ersten Halbzeit im Griff zu haben. Eichede besaß die größeren Spielanteile und war durch Marc Jürgensen (8.) und Lennart Bahn (18., 22.) dem Führungstreffer mehrfach nahe. Doch dass die spielbestimmende Mannschaft nach dem Schlusspfiff auch als Sieger vom Platz geht, war am Mittwochabend in der Strand Arena einmal mehr nicht der Fall. Das junge Gästeteam agierte oft zu hektisch im gegnerischen Strafraum - und zeigte sich wenig abgezockt im Abschluss. "Uns fehlt einfach noch die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Wir haben das Spiel über weite Strecken beherrscht, immer wieder gut kombiniert und hätten mindestens drei Tore machen müssen. Letztlich konnten wir aber erneut aus unserer Überlegenheit kein Kapital schlagen", bilanzierte SVE-Coach Dreller.

Strands Riza Karadas indes nutzte eine der wenigen Möglichkeiten der Gastgeber und traf per abgefälschtem Schuss zum etwas glücklichen 1:0 (28.).

Im zweiten Durchgang dominierte der Aufsteiger zwar weiter das Geschehen, die Anzahl der erarbeiteten Torchancen nahm jedoch im Gegensatz zur ersten Halbzeit ab. Und ausgerechnet der Ex-Eicheder Philipp Baasch nutze eine Unordnung in den SVE-Reihen, um den Vorsprung auf 2:0 auszubauen (66.). Zwar konnte der eingewechselte Arnold Lechler in der 83. Minute eine Flanke von Jürgensen noch zum Anschlusstreffer einköpfen, allerdings nach Drellers Meinung zu spät, um das Spiel noch zu drehen. Und so wirkte der Eicheder Trainer nach der Pleite konsterniert: "Uns fehlte im Gegensatz zum Gegner das Glück. Die Niederlage ist ärgerlich, denn Strand hat sich nur drei Chancen erspielt, macht daraus aber zwei Tore." NTSV Strand 08: Caglar - Abdoulai, Ullrich, Borja, Akcasu - Ali, Krefta (85. Bolbrinker) - Karadas (46. Zabel), Piesker, Baasch - Yeboah (77. Bilgen).

SV Eichede II: Berndt - Salhi, Marschner (75. Kohn), Röbl, Leu - Hinkelmann (65. Lechler), Plähn - Bahn (55. Stobbe), Boy, Jürgensen - Maltzahn.

SR: Gruhlke (Altenholz); Zuschauer: 80.

Tore: 1:0 Karadas (28.), 2:0 Baasch (66.), 2:1 Lechler (83.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen