TSV Trittau feiert souveränen 5:0-Erfolg

shz.de von
16. August 2013, 03:09 Uhr

Trittau | "Bei besserer Chancenverwertung hätten wir deutlicher gewonnen- aber auch so bin ich zufrieden", kommentierte Matthias Räck den 5:0 (2:0)-Erfolg der von ihm trainierten Verbandsligafußballer des TSV Trittau gegen Büchen-Siebeneichen.

Trittau startete energisch gegen den Fünften der Vorsaison und erspielte sich so früh ein deutliches Übergewicht. Logische Folge waren gute Einschussmöglichkeiten, von denen Patrick Rösler zwei nutzte, um seine Farben zur 2:0-Pausenführung zu schießen (24., 36.). Max Johnsen baute in der 60. Minute den Vorsprung aus und sorgte damit bereits für die Vorentscheidung. Janek Wrede (70.) und erneut Johnsen (83.) legten zum für die Gäste noch schmeichelhaften 5:0-Endstand nach. TSV Trittau: Schmechel - Gläser, Detjens (70. Spoth), Zimmermann, Prehn, Stirl, Rösler (77. Ziebel), Johnsen, Wrede, Lessau (77. Burmeister), Winter.

Büchen-Siebeneichen: Behncke - Nitsch (58. Möhrmann), Knust (68. M. Hahn), Ringels, A. Hahn, Bollongino, Wieckhorst, Schuster, Sievert, Hamann, Tastekin (58. Galla).

SR: Olimsky (Osterohe); Z: 75.

Tore: 1:0, 2:0 Rösler (24., 36.), 3:0 Johnsen (60.), 4:0 Wrede (70.), 5:0 Johnsen (83.).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen