zur Navigation springen

Steffi Hannes holt Deutsche Vizemeisterschaft

vom

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Bielefeld | Steffi Hannes konnte es kaum glauben. Das Lächeln wollte gar nicht mehr aus ihrem Gesicht verschwinden, Freudentränen flossen. Die Tischtennisspielerin des Tralauer SV sicherte sich bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren (AK 40) in Bielefeld den Vizetitel. "Ein unglaublicher Erfolg, ein Traum", so die Stormarnerin.

Hannes überzeugte bereits am ersten Tag in den Gruppenspielen. Nach drei souveränen Siegen und Platz eins in der Vorrunde traf die Stormarnerin in der ersten K.o.-Runde auf Gabriele Bachl. Mit einem 3:1 gegen die Bayerin ging es ins Achtelfinale. "Damit hatte ich mein Minimalziel erreicht", erklärte Hannes. Nach einem glatten 3:0-Erfolg gegen Annette Offermann (WTTV) wartete im Viertelfinale ein harter Brocken: Katja Schmidt (WTTV), die zweimalige Deutsche Meisterin. Hannes aber zwang die ehemalige Zweitliga-Spielerin in den Entscheidungssatz - und triumphierte dort mit 12:10.

Mit diesem Erfolg im Rücken motivierte sich die Stormarnerin in der Vorschlussrunde gegen die ehemalige Deutsche Meisterin Maria Beltermann erneut zu einem Kraftakt und stand nach einem 13:11, 11:8, 7:11, 7:11, 11:9 im Finale. Hannes feierte bereits diesen Erfolg ausgiebig, tanzte um die Platte - dass die Tralauerin das Endspiel gegen die Baden-Württembergerin Bettina Martin mit 1:3 verlor, trübte die Freude keineswegs.

Ebenfalls an der Platte war in Bielefeld Hartmut Schildmann. Der Spieler des VfL Oldesloe feierte in seiner Vorrundengruppe einen Sieg, verpasste aber den Einzug in die K.o.-Runde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen