zur Navigation springen

SSC-Gastspiel: Chance für die zweite Garde

vom

shz.de von
erstellt am 25.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Ahrensburg | Zum Abschluss der Saison in der Fußball-SH-Liga wartet auf den SSC Hagen Ahrensburg ein dicker Brocken: Die Stormarner müssen zum Tabellendritten Flensburg 08 reisen (Sonnabend, 14 Uhr). Für beide Teams geht es um nichts mehr. "Trotzdem fahren wir da nicht 200 Kilometer hin, um ein Freundschaftsspiel auszutragen", betont SSC-Coach Jan Jakobsen: "Wir wollen gewinnen, dann sind wir mit 39 Punkten auch nah an unserem Ziel von 40 Zählern dran." Bei den Schlossstädtern werden einige Akteure zum Einsatz kommen, die bisher nicht so häufig zum Zuge kamen. "Die bekommen nochmal die Chance, sich zu zeigen." Wie genau die Personalrochade aber aussieht, ließ Jakobsen noch offen.

Derweil hat der Club seine Personalplanungen abgeschlossen. Mit Ulf Starke (29) kehrt ein Innenverteidiger vom Verbandsliga-Absteiger TSV Bargteheide zurück. "Auf der Position mussten wir handeln, weil wir da noch nicht ausreichend besetzt waren", erklärte Jakobsen angesichts der dünnen Personaldecke in der Defensive. Frohe Botschaft erhielt der Däne unterdessen von einem anderen Innenverteidiger. Kapitän Erik Lembke (27) - eigentlich bereits als Abgang vermeldet - macht nun doch weiter, obwohl er aus beruflichen und familiären Gründen kürzer treten wollte. "Wir haben so lange auf ihn eingeredet, bis er nochmal ja gesagt hat", sagt Jakobsen augenzwinkernd: "Aber es bleibt dabei, dass er wie zuletzt auch, sicher nicht dreimal in der Woche trainieren kann."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen