zur Navigation springen

Rümpel-Coach Laudi schnürt zum Abschluss selbst die Stiefel

vom

Fußball-Kreisklasse B: RSV-Trainer kommt bei 5:2-Erfolg über Hammoor II 20 Minuten zum Einsatz / 36 Treffer fallen in sechs Partien

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Kreis Stormarn | Die Würfel in der Fußball-Kreisklasse B waren bereits vor dem letzten Spieltag gefallen. So konnten die Teams noch einmal befreit aufspielen - und lieferten Tore satt. 36 Treffer fielen in sechs Partien.

Rümpeler SV -

SV Hammoor II 5:2 (3:2)"Die Mannschaft hat mir zum Abschluss ein gutes Spiel und einen Sieg geschenkt", sagte RSV-Trainer Jens Laudi, der zwanzig Minuten selbst zum Einsatz kam. Frank (15.) und Stefan Peglow (30.) hatten Rümpel in Front gebracht. Zwar kamen die Gäste durch Mark Neuhaus (38.) und Arne Rühe (40.) zum Ausgleich, aber Sebastian Eckhardt sorgte vor der Pause für die erneute RSV-Führung. Marcel Göttsche (65.) und Andre Polchow (84.) trafen noch zum 5:2.

SC Elmenhorst -

SV Westerau 2:7 (2:3)Viermal traf Sven-Olaf Langbehn (15., 33., 80., 85.) für die Gäste. Marco Müggenburg hatte den Torreigen eröffnet (3.), Lasse Fietkau (60.) beendet. Für den SCE trafen Maurice Behrmann (37.) und Stefan Hormann (39.). Elmenhorsts Malte Steffen sah noch die Rote Karte (75., Notbremse).

SV Siek -

Hagen Ahrens. IV 1:2 (1:1)Dashamir Kerri brachte die Gäste in Front (12.), ehe Antonio DAgata ausglich (30.). Den glücklichen SSC-Siegtreffer erzielte Daniel Schmidt (67.).

Witzhaver SV II -

TuS Hoisdorf II 5:1 (3:1)Bereits nach sechs Minuten brachte Johannes Haferstroh den WSV in Front. Patrick Wildfang (18., 40.) sorgte für den Pausenstand. Wildfang (55.) und Sascha Lahr (87.) erhöhten noch auf 5:1.

SSV Jersbek -

SV Eichede III 2:2 (2:0)Beide Teams trennten sich leistungsgerecht unentschieden. Max Scheel (19.) und Dominik Sparr (44.) sorgten für die SSV-Pausenführung. Till Nagel (46., 53.) glich aus.

SV Türkspor Od -

TSV Zarpen II 6:1 (2:1)Die Gäste mussten ihr Team mit Altherrenspielern komplettieren, kamen durch einen 30-Meter-Freistoß Frank Pauckstadts zum Ehrentor. Für Türkspor waren Musab (3), Erdal, Hassan und Gökhan Akdemir erfolgreich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen