zur Navigation springen

Preußen Reinfeld feiert 5:2-Schützenfest

vom

shz.de von
erstellt am 17.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Ahrensburg | Mit einem 5:2 (2:1)-Erfolg sind die Fußballer des SV Preußen Reinfeld von der Kreisliga-Partie beim FC Ahrensburg zurückgekehrt. Nach gefälligen 44 Minuten brachen beim FCA alle Dämme. Thomas Aldermann hatte die Preußen in Führung gebracht (23.), ehe Alban Latifi ausglich (34.). Noch in der Schlussminute der ersten Halbzeit kassierten die nun unkonzentrierten Gastgeber das 1:2 durch Reinfelds Jan Radde.

Nach 56 Minuten ließ sich Ahrensburgs Yalcin Cetin zu einer Zuschauerbeleidigung hinreißen - und musste mit Rot den Platz verlassen. Nur noch zu zehnt brachen die Schlossstädter dann ein. Yannick Lütjohann erhöhte innerhalb von 13 Minuten auf 4:1 (63., 76.). Das zwischenzeitliche 2:4 durch Ahrensburgs Kai Karsten (80.) war nur ein Strohfeuer. Lediglich zwei Minuten später erzielte Preußens Maximilian Funke per Foulelfmeter den 5:2-Endstand (82.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen