Grüber erlöst SVE II

Fehlt seinem Team gegen Gudow: Eichedes Micha Grüber.  Foto: bjl*
Fehlt seinem Team gegen Gudow: Eichedes Micha Grüber. Foto: bjl*

shz.de von
06. Mai 2013, 03:59 Uhr

Groß Grönau | Die zweite Mannschaft des SV Eichede bleibt in der Fußball-Verbandsliga weiter in der Erfolgsspur und darf immer noch auf den Titelgewinn hoffen. Mit 1:0 (0:0) behielt die SH-Liga-Reserve bei der TSV Eintracht Groß Grönau die Oberhand. Trotz des Auswärtssieges büßten die Stormarner die Tabellenführung ein und mussten aufgrund der schlechteren Tordifferenz dem punktgleichen Oldenburger SV den Platz an der Sonne überlassen. Die Eicheder taten sich gegen einen kampf- und laufstarken Gegner lange Zeit enorm schwer. So dauerte es bis in die Schlussphase hinein, ehe die Entscheidung herbeigeführt wurde. Erst 13 Minuten vor Ultimo erlöste Micha Grüber (Foto) seine Farben und sorgte mit seinem Treffer zum 1:0-Endstand für Erleichterung und kollektiven Jubel im Lager des SV Eichede.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen