zur Navigation springen

Gleich zwei Stormarnderbys

vom

shz.de von
erstellt am 07.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Bad Oldesloe | Die beiden Stormarner Fußball-SH-Ligisten SSC Hagen Ahrensburg (1:1 in Schilksee) und SV Eichede II (2:2 gegen Todesfelde) sind jeweils mit Teilerfolgen in die neue Saison gestartet. Heute kommt es zum Aufeinandertreffen beider Teams. Ab 19 Uhr empfangen die Schlossstädter den Aufsteiger aus Steinburg, der sich für die Aufgabe gut gerüstet sieht. SVE-Trainer Gerd Dreller jedenfalls spricht davon, dass er keine Sorgen habe, dass seine junge Elf mithalten kann. Ziel sei es, die 1:3-Testspielniederlage der eigenen ersten Mannschaft auszumerzen. Der eine oder andere, der in der Vorbereitung mit der Regionalligatruppe gegen die Ahrensburger verloren hatte, dürfte auch heute mit von der Partie sein. Gegen Todesfelde jedenfalls verstärkten insgesamt acht Kicker aus dem Regionalligakader die SVE-Zweite. Entsprechend schwer dürfte es SSC-Coach Jan Jakobsen fallen, seine Elf auf die Aufgabe gegen den Neuling vorzubereiten.

Ebenfalls der zweite Spieltag der neuen Saison steht heute Abend in der Verbandsliga Süd-Ost auf dem Programm. Und auch dort kommt es zu einem Stormarnderby. Ab 19 Uhr hat der mit einer 0:3-Niederlage gegen den VfL Oldesloe gestartete WSV Tangstedt Aufsteiger VfL Tremsbüttel zu Gast, der sich mühelos in seinem ersten Verbandsligaspiel mit 3:0 gegen Breitenfelde durchsetzte. Zeitgleich hat der VfL Oldesloe die schwere Auswärtshürde TSV Travemünde zu nehmen. Der TSV Trittau, mit einem 0:3 gegen TuS Lübeck gestartet, empfängt eine Stunde später die Möllner SV.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen