zur Navigation springen

FSG Südstormarn steht vor Titelverteidigung

vom

shz.de von
erstellt am 03.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Grönwohld | Der SSV Großensee steht im Finale um den 36. Südstormarn-Cup in Grönwohld. Der Fußball-A-Klassist bezwang im letzten Vorrundenspiel der Gruppe A den Kreisligisten Witzhaver Sv mit 3:2. Im Endspiel (heute, 17 Uhr) treffen die Grün-Weißen auf Titelverteidiger FSG Südstormarn, der in Gruppe B gegen den TSV Trittau mit 5:0 gewann.

SSV Grossensee -

Witzhaver SV 3:2 (2:2) Der SSV spielte zu Beginn ein hohes Tempo und ging nach drei Minuten bereits durch Christian Wedel in Front. Plötzlich aber kippte das Spiel - Sebastian Vester (8.) und Benjamin Bergmann (28.) brachten Witzhave in Führung. Doch Großensee kam zurück, erzwang zunächst ein Eigentor durch Andreas Bayer (44.). Eine Viertelstunde vor Schluss traf Sahrob Safi zum Sieg.

FSG Südstormarn -

TSV Trittau 5:0 (5:0)5:0 gegen denTSV Trittau - hört sich vielverprechend an. "Man sollte das Ergebnis aber nicht überbewerten", sagte FSG-Trainer Rainer Gösch. Denn statt des Verbandsliga-Teams des TSV stand aufgrund von Abspracheproblemen in der Fußballabteilung eine Mischung aus dritter Mannschaft und Altherren auf dem Platz. "Ich kann mich nur entschuldigen", sagte TSV-Obmann Matthias Burmeister. Bereits nach der ersten Halbzeit war die Partie gelaufen. Die FSG gewann durch Treffer von Sascha Bern (4., 25., 35.) und Yannek Vollert (17., 33.) hochverdient mit 5:0.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen