zur Navigation springen

FSG Südstormarn II nach 7:2 erster Tabellenführer

vom

Fußball-Kreisklasse B: Höchster Sieg des Tages gegen Witzhaver SV II / Tralau II unterliegt Hoisdorf-Reserve 2:3 und ist Schlusslicht

Kreis Stormarn | Optimaler Start in die neue Saison für die Fußballer der FSG Südstormarn II. In der Kreisklasse B setzte sich die Kreisliga-Reserve zum Auftakt mit 7:2 gegen die zweite Elf des Witzhaver SV durch und übernahm dadurch die Tabellenführung.

SV Westerau -

SC Elmenhorst II 0:1 (0:1) Bereits in der 23. Minute erzielte Eric Zurak den Elmenhorster Siegtreffer. Die drei Punkte gerieten allerdings in Gefahr, nachdem sich Maik Starke die Ampelkarte eingehandelt hatte (70.). Allerdings konnten die Gastgeber aus der Überzahl kein Kapital schlagen.

Türkspor Oldesloe II -

SV Hamberge II 4:2 (3:0) In der ausgeglichenen Partie nutzen die Oldesloer ihre Chancen konsequenter. Musup Simsek (12. / 42.), Onar Karra (21.) und Özkan Akdemir (77.) trafen für Türkspor. Tim Schrader (61.) und Tom Fischer (83.) erzielten die Tore für die Gäste.

FSG Südstormarn III -

Witzhaver SV II 7:2 (5:2) Nachdem Sven Kaprolat per Foulelfmeter die FSG in Führung gebracht hatte (13.), kippten Timo Neumann (15.) und Robert Kraft (25.) die Partie. Ein Weckruf für die Gastgeber, die fortan unnachgiebig anrannten. Birger Selken (26.), Nico Lieckfeld (35.), Volker Warmuth (41.), Kaprolat (45.), Michael Lenz (47.) und Jörg Haberkorn (62.) schossen die FSG noch zum deutlichen Sieg.

TuS Hoisdorf II -

Tralauer SV 3:2 (1:1) Markus Schierke brachte die Hoisdorfer nach 20 Minuten in Führung. Nachdem Geburtstagskind Tobias Teegen allerdings zum Ausgleich getroffen hatte (28.), verlor der TuS den Faden. Bezeichnend, dass Jonas Wömmel ein Eigentor zur Tralauer Führung unterlief (49.). Erst in der Schlussphase fanden die Hoisdorfer zurück ins Spiel und drehten durch Schierke (82.) und Steffen Wahl (90.+2) den Rückstand noch in einen etwas glücklichen 3:2-Sieg um.

SV Hammoor II -

VfL Oldesloe II 1:3 (0:0) Hammoors Birger Bröning wurde bereits in der 35. Minute mit Rot vom Platz gestellt. Doch erst in der Schlussphase machte sich die nummerische Überzahl bei den Oldesloern bemerkbar. Christopher Bosma (57. / 81.) und Benjamin Vogelsang (88.) trafen für den VfL, ehe eine Minute vor Ultimo Morris Petres den Ehrentreffer der Gastgeber erzielte.

Rümpeler SV -

SSC Hagen Ahr. IV 0:1 (0:1) Hans-Jürgen Peinelt, neuer Trainer des Rümpeler SV, war trotz der Niederlage nicht unzufrieden. "Wir haben das ordentlich gemacht, hätten einen Punkt verdient gehabt", so Peinelt, dessen Elf jedoch einmal nicht aufpasste und durch Kerri in der 43. Minute den entscheidenden Gegentreffer kassierte.

SV Siek -

TSV Zarpen II 0:0 "Im ersten Durchgang waren wir total von der Rolle", ärgerte sich Sieks Co-Trainer Ingo Ahrens über den zunächst schwachen Auftritt seiner Elf. Nach einer deutlichen Pausenansprache steigerten sich die Gastgeber im zweiten Abschnitt zwar, brachten aber trotz bester Chancen (Marvin Gerlach traf unter anderem die Latte) nichts Zählbares zustande, so dass es beim 0:0 blieb.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen