zur Navigation springen

Flensburg 08 macht es möglich: SV Eichede ist SH-Liga-Meister

vom

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Eichede | Der SV Eichede hat sich den Meistertitel in der SH-Liga gesichert. Die erhoffte Schützenhilfe im Titelkampf leisteten am Dienstagabend die Fußballer von Flensburg 08 (3.), die Eichedes Verfolger Holstein Kiel II überraschend mit 2:1 (1:0) bezwangen. "Wir haben zwar von der Meisterschaft geträumt, aber ich kann es immer noch gar nicht fassen", jubelte Trainer Oliver Zapel, als er von der Kieler Pleite erfuhr. Zwischenzeitlich hatte seine Mannschaft elf Punkte Rückstand auf die Regionalliga-Reserve aus der Landeshauptstadt gehabt. Nun also ist der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte des SVE perfekt. "Das macht mich unglaublich stolz, jahrelang wurde daraufhin gearbeitet. Nun ist für uns alle ein Traum in Erfüllung gegangen", frohlockte der 45-Jährige.

Am Dienstagabend hatten sich einige Eicheder Kicker um Kapitän Jan-Ole Rienhoff auf den Weg nach Flensburg gemacht, um 08 die Daumen zu drücken. Zapel wurde per Liveticker von Rienhoff über die Zwischenstände informiert. "In der Schlussphase, als es eng wurde, bin ich fast gestorben", gestand der Coach. Nach der Pausenführung von Marcel Hansen (4.) erhöhte Len-Aike Strömer (59.) den Vorsprung Flensburgs. Fünf Minuten vor Ultimo verkürzte Kiels Rezan Acer per Strafstoß - das Zittern begann. Doch wenig später war Schluss und Eichedes Titelgewinn perfekt. "Unglaublich", jubelte Zapel, als die erlösende Nachricht kam.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen