Ab Morgen: Vier Tage Denksport

shz.de von
08. Mai 2013, 03:59 Uhr

Bargteheide | Ab morgen wird vier Tage lang das Ganztagszentrum in Bargteheide zum Mekka von 230 Schachspielern. Für internationales Flair bei der 16. Auflage des Haspa Schachpokalturniers sorgen zahlreiche Spieler aus dem Ausland. Mit dabei ist Vorjahressieger Dorian Rogozenco vom Bundesligisten Hamburger Schachklub, der als Favorit ins Rennen geht, aber von fünf Internationalen Meistern attackiert wird. Neben Meistern und starken Amateuren gehen auch Spieler an den Start, die den Schacholymp erst noch erklimmen wollen. Ein Drittel der Teilnehmer sind Kinder und Jugendliche, die mit ihrer Unbekümmertheit die erfahrenen Spieler ins Schwitzen bringen werden. Vom Gastgeber werden die Spitzenspieler Jonah und Benedict Krause und der aus Rom angereiste Carsten Wollenweber versuchen, den Meisterspielern ein Bein zu stellen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen