zur Navigation springen

Tolk überrascht Aufstiegsaspiranten

vom

Fußball-Kreisliga I: 4:2-Erfolg beim TV Grundhof / Heimsiege für den TSV Süderbrarup und den VfR Schleswig

shz.de von
erstellt am 13.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Schleswig | Bereits Mitte der letzten Woche eröffnete Verbandsliga-Absteiger VfB Schuby die Saison in der Fußball-Kreisliga I mit einem 2:0-Heimsieg gegen den Neuling FC Ellingstedt-Silberstedt. Top-Favorit TSB Flensburg startete zwar mit einem 1:0-Auswärtserfolg beim TSV Kropp II, doch allgemein hatte man mit einem deutlicheren Resultat gerechnet. Der TV Grundhof, dem man noch am ehesten zutraut, dem TSB im Meisterschaftsrennen Paroli zu bieten, startete dagegen mit einer 2:4-Heimpleite gegen SV Grün-Weiß Tolk.

TSV Kropp II -

TSB Flensburg 0:1 (0:1)Gegen den Meisterschafts-Favoriten bevorzugte TSV-Coach Klaus Voland mit seinem Team die Defensivtaktik, konnte aber trotz einer sehr disziplinierten Leistung eine knappe Niederlage nicht verhindern. Eine halbe Stunde lang wehrten sich die Platzherren erfolgreich gegen die spielerisch deutlich überlegenen Gäste. Dann war es Mark Nielsen Rosenberg, der mit seinem Treffer den Bann brach. Noch vor der Pause ließ der TSB etliche Chancen aus. Auch nach dem Wechsel stand Kropp sehr tief in der eigenen Hälfte und verhinderte mit Glück und Geschick weitere Gegentreffer. Tor: 0:1 Mark Nielsen Rosenberg (30.).

TSV Süderbrarup -

TSV Nord Harrislee 2:0 (1:0)Bereits nach neun Minuten verwandelte Andre Helm eine maßgerechte Vorarbeit von Andre Hartz zum 1:0 für die Heimmannschaft. Mit diesem frühen Vorsprung im Rücken trat die Truppe von Trainer Oliver Maltusch in der Folgezeit sehr selbstbewußt auf und hatte in der ersten Hälfte leichte Vorteile. Nach der Pause drehten die Gäste mehr auf, zeigten sich jedoch gegen die gut gestaffelte Süderbraruper Abwehr im Abschluss zu unentschlossen. Auch nach der Gelb-Roten Karte für Heiko Block (90.) hielt der Abwehrriegel der Gastgeber in der Nachspielzeit. Diese war fünf Minuten alt, als erneut Helm nach einem Alleingang für die Entscheidung sorgte. Tore: 1:0, 2:0 Andre Helm (9., 90./+5).

FC Geest 09 -

FC Haddeby 04 1:1 (0:0)In einer nicht besonders gutklassigen Begegnung hatten die Gäste in der ersten Hälfte Vorteile. Pech hatte Marco Woting mit einem Pfostenschuss. Den Rest bereinigte 09-Keeper Martin Schmidt mit einigen Glanzparaden. Im zweiten Durchgang waren dann die Platzherren leicht überlegen, kamen aber zu keinen zwingenden Chancen. Zwei Foulelfmeter sorgten dafür, dass doch noch Treffer fielen. In der 74. Minute verwandelte Stefen Kirschberger zum 1:0 für die Gastgeber. Bereits im Gegenzug gab es nach einem Foul von Fabian Goos an Sven Detjens einen Strafstoß für das Team von Trainer Stefan Schmitz. Christoph Hinrichs verwandelte zum 1:1. Tore: 1:0 Stefen Kirschberger (74., Foulelfmeter), 1:1 Christoph Hinrichs (75., Foulelfmeter).

VfR Schleswig -

MTV Meggerdorf 2:1 (0:1)Die Anfangsoffensive konnte der VfR nicht zu einem Vorsprung nutzen. Dagegen traf Gäste-Torjäger Thies Billgow nach knapp einer halben Stunde aus abseitsverdächtiger Position zum 0:1. Durch den Gegentreffer verlor der VfR etwas die Linie. In der zweiten Hälfte gab es einen offenen Schlagabtausch. Rouven Dumstrei (55.) gelang der Ausgleich. In der Schlussminute rettete VfR-Keeper Christoph Rathjen gegen den frei vor ihm auftauchenden Thies Billgow. Im Gegenzug hatten die Gastgeber mehr Glück. Auf Vorarbeit von Jan Aderhold erzielte Christoph Rennhack das 2:1. Tore: 0:1 Thies Billgow (26.), 1:1 Rouven Dumstrei (55.), 2:1 Christoph Rennhack (90./+1).

TV Grundhof -

SV Grün-Weiss Tolk 2:4 (1:1) TV Grundhof -

SV Grün-Weiss Tolk 2:4 (1:1) TV Grundhof -

SV Grün-Weiss Tolk 2:4 (1:1) TV Grundhof -

SV Grün-Weiss Tolk 2:4 (1:1) TV Grundhof -

SV Grün-Weiss Tolk 2:4 (1:1) Tolk überraschte zum Saisonauftakt beim vorjährigen Dritten TV Grundhof. Die frühe Gästeführung von Jan Böhnert konterte Lewe Twist nur drei Minuten später zum Grundhofer Ausgleich. Ihre Überlegenheit im ersten Durchgang konnten die Gastgeber nicht zur Führung nutzen. Diese erzielten die Gäste in der zweiten Halbzeit wieder durch Böhnert. Doch Twist egalisierte abermals. Den längeren Atem hatten aber die kampfstarken Tolker. Philipp Kleinwort und Böhnert nach Fehler von Kepper Daniel Benzin trafen zum 2:4. "Wenn man den Kampf nicht annimmt, gewinnt man in der Kreisliga kein Spiel", ärgerte sich TVG-Trainer Marcel Lettmann.

Tore: 0:1 Böhnert (11.), 1:1 Twist (14.), 1:2 Böhnert (55.), 2;2 Twist (60.), 2:3 Kleinwort (74,), 2:4 Böhnert (83.).

FC Wiesharde -

DGF Flensburg II 1:1 (1:0) FC Wiesharde -

DGF Flensburg II 1:1 (1:0) FC Wiesharde -

DGF Flensburg II 1:1 (1:0) FC Wiesharde -

DGF Flensburg II 1:1 (1:0) Ein gerechtes 1:1 im Topspiel. Die Gastgeber standen gegen die leicht favorisierten Gäste gut und hatten in der 24. Minute die große Chance zur Führung. Doch Kevin Raabe scheitete mit einem Elfmeter an DGF-Torhüter Marcel Carstensen. Doch dann fiel das 1:0 per Eigentor. Einen Freistoß von Patrick Schneck verlängerte Ruwen Möller ins eigene Netz. Im zweiten Durchgang wurden die Gäste für ihre Mühe belohnt. Eine zu kurz abgewehrte Ecke nahm Benjamin Mujcanovic direkt und traf in den Winkel. "Nach dem Spielverlauf ist das Ergebnis gerecht", meinte FC-Coach Michael Wilstermann. Tore: 1:0 Möller (39., Eigentor), 1:1 Mujcanovic (65.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen