zur Navigation springen

Tarper "Wölfe" gewinnen das Double

vom

shz.de von
erstellt am 21.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Altenholz | Zwei Wochen nach der Meisterschaft in der 3. Liga und dem Zweitliga-Aufstieg sicherte sich die HSG HSG Tarp-Wanderup in Altenholz das Final Four des Handballverbandes Schleswig-Holstein (HVSH). Im Finale behielt das Team von Trainer Christian Voß gegen den Oberligisten DHK Flensburg mit 30:23 (16:15) die Oberhand und sicherte sich damit das Double. "Es war das erwartet schwere Spiel gegen einen heißen Gegner. Die Deckung hat in der zweiten Halbzeit 20 Minuten sehr stark gespielt. Das hat das Spiel entschieden", meinte ein glücklicher Trainer Christian Voß.

Die Fans der drei teilnehmenden Mannschaften des KHV Flensburg sorgten für eine tolle Atmosphäre in der Halle. DHK bestritt das Auftaktspiel gegen den THW Kiel II und gewann mit 29:28. Im zweiten Halbfinale gab sich der Turnierfavorit aus Tarp gegen den Underdog TSV Hürup keine Blöße. Im "Duell der Meister" setzte sich der neue Zweitligist gegen den Oberliga-Aufsteiger mit 42:30 deutlich durch

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen