zur Navigation springen

Stark besetztes Reitturnier in Langstedt

vom

shz.de von
erstellt am 14.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Langstedt | 48 Prüfungen, 2100 vergebene Startplätze und 1400 genannte Pferde: Von Freitag bis Sonntag steht beim RuFV Langstedt-Bollingstedt in Langstedt der Pferdesport im Mittelpunkt beim alljährlich stattfindenden Reitturnier auf der Turnierkoppel. An allen drei Tagen beginnen die Prüfungen ab 8 Uhr und dauern bis in die frühen Abendstunden an. Freunde des Dressursports werden mit der Austragung von drei S-Prüfungen (2. Qualifikation im Nospa-Championat, Piaffe-Förderpreis, Intermediaire I Kür) auf ihre Kosten kommen. Im Nospa-Championat führt nach der ersten Station in Süderbrarup Carloin Thurner auf "Prima Ballerina" vor Karin Winter-Polac auf "Seventy Seven" und Vera Breidenbach-Laffrenzen auf "Titan". An allen drei Tagen finden auf dem Springplatz drei Springprüfungen der Klasse S statt, unter anderem auch ein Youngster-S-Springen für sieben- bis neunjährige Pferde. Hauptsächlich am Freitag werden die Nachwuchspferde in Spring-und Dressurpferdeprüfungen von Klasse A bis M vorgestellt. Aber auch der Reiternachwuchs hat in zahlreichen Prüfungen die Gelegenheit sein Können vor dem Publikum unter Beweis zu stellen. Aufgelockert wird das sportliche Geschehen durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, Durst und Hunger können auf der Bewirtungsmeile gestillt werden, und für die kleinsten Besucher des Turniers sind zahlreiche Attraktionen wie Hüpfburg, Kinderschminken und Ponyreiten vorhanden. Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen