Basketball-Oberliga : Schleswig Vikings müssen weiter auf die ersten Punkte warten

petersen_holger- (2).jpg von 28. September 2020, 17:18 Uhr

shz+ Logo
Dribbling: Jakob Weczerek sammelte in Norderstedt fünf Punkte für die Schleswiger Vikings.
Dribbling: Jakob Weczerek sammelte in Norderstedt fünf Punkte für die Schleswiger Vikings.

Zweites Spiel, zweite Niederlage: Der TSV Schleswig verlor in der Basketball-Oberliga mit 63:84 beim 1. SC Norderstedt.

Schleswig | Leistungssteigerung ja, Punkte nein. Die Basketballer des TSV Schleswig müssen in der Oberliga weiter auf ihr erstes Erfolgserlebnis warten. Am 2. Spieltag setzte es für die Vikings beim 1. SC Norderstedt eine 63:84 (30:37)-Niederlage. Trotz der erneuten Pleite war Trainer Carsten Schittkowski mit dem Auftritt seiner Spieler zufrieden: „Das war auf je...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen