Sanja Hansen blieb fehlerfrei

shz.de von
14. Mai 2013, 03:59 Uhr

güderott | Bei strahlendem Sonnenschein veranstaltete der Reiterverein Südangeln auf der Anlage der Familie Jessen in Güderott ein Dressur- und Springturnier. In der L-Dressur siegte Sina Jessen von der PSG Flensburg-Land auf "Rubio B" mit einer Wertnote von 6,6. Den zweiten Platz sicherte sich Jennifer Mau (Schubyer RV/6,5) mit "Lanart" vor Lokalmatadorin Fenja Hansen auf "Capriati" (6,3). Beim L-Springen mit Stechen gelang es nur Sanja Hansen (Obere Arlau) auf "Larentina" einen fehlerfreien Ritt zu zeigen - das Stechen erübrigte sich. Auf Platz zwei kam Felix Tober vom RC Damp mit "Camelot". Den dritten Platz errang Hannah Luth vom RV Husbyharde mit "Ballerina". Wie im vergangenen Jahr wurden auch die Vereinsmeister ermittelt. In der Dressur sicherte sich Fenja Hansen mit "Capriati" den Titel, die Meisterschaft beim Nachwuchs gewann Lena Schuch mit "Lykkens Pamfilius".Alle Ergebnisse: www.rv-suedangeln.de‎

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen