zur Navigation springen

Offener Schlagabtausch

vom

FC Angeln 02 empfängt heute den VfB Nordmark Flensburg

shz.de von
erstellt am 25.Mai.2013 | 03:59 Uhr

steinfeld | Letztmals in der bislang erfolgreich verlaufenen Spielzeit 2012/13 präsentiert sich der FC Angeln 02 den eigenen Fans und trifft dabei heute um 14 Uhr in Steinfeld auf den VfB Nordmark Flensburg. FC-Coach Detlev Hinrichs sieht in dieser Partie eine unangenehme Aufgabe auf sein Team zukommen: "Für die Gäste ist die Chance, den Klassenerhalt zu schaffen, plötzlich wieder sehr groß. Sie werden alles daran setzen auch bei uns zu punkten, um den vielleicht entscheidenden Schritt ans rettende Ufer zu machen. Andererseits ist meine Mannschaft in den letzten beiden Begegnungen weiterhin sehr motiviert. Unser Ziel ist es, die 60-Punkte-Marke zu knacken. Das würde bedeuten, dass wir den bislang erreichten siebten Tabellenplatz auf jeden Fall halten können."

Das Hinspiel in Flensburg gewann der FC locker und leicht mit 4:0. Dermaßen leicht wird es für den Aufsteiger heute nicht werden. "Das ist diesmal ein ganz anderes Spiel. Die Gäste werden kaum mit einem Zähler zufrieden sein. Ich erwarte einen offenen Schlagabtausch", meint Detlev Hinrichs. Wie schon in den letzten Spielen wird der Trainer wieder auf etliche Youngster zurückgreifen. Zuletzt hinterließen die aus der A-Jugend frei geholten Torben Christensen, Clemens Klinkhamer, Lars Horstinger und Daniel Schubert einen guten Eindruck und werden wahrscheinlich wieder zum Einsatz kommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen