zur Navigation springen

Mirko Slomka gibt den Startschuss zum Vorverkauf

vom

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Schleswig | Viele Baustellen sind schon bearbeitet - aber für das Organisationsteam von Schleswig 06 gibt es weiterhin jede Menge zu tun. Jetzt ist allerdings für das Fußball-Ereignis des Jahres in Schleswig die erste große Marke gesetzt. Plakate und Tickets sind gedruckt, ab heute beginnt der Kartenvorkauf für das Gastspiel von Fußball-Bundesligist Hannover 96 am 30. Juni (16 Uhr) im Alleestadion.

Der Erstligist aus Niedersachsen, der mit einem Sieg in der heutigen Partie gegen Fortuna Düsseldorf seinen neunten Tabellenplatz festigen kann, wird nach der Urlaubspause vom 30. Juni bis 4. Juli sein erstes Trainingslager in Glücksburg absolvieren. Auf dem Anreiseweg wird der Tross aus Hannover Station in Schleswig machen.

Mit dem Spiel Schleswig 06 gegen Hannover 96 beginnt auch der sh:z-Fußballsommer, der noch weitere Fußball-Highlights für den Norden parat hält. Die Verhandlungen mit den Niedersachsen führte der stellvertretende Chefredakteur Jürgen Muhl, der auch am Mittwoch die Vorab-Delegation in Glücksburg in Empfang nahm.

Thomas Westphal, Assistent von Cheftrainer Mirko Slomka, sowie die beiden Konditionstrainer Heiko Sander und Kai Timm hatten sich auf den Weg an die Flensburger Förde gemacht, um die Bedingungen in Augenschein zu nehmen. Die beiden Fitnesstrainer kamen aus dem Staunen gar nicht heraus, als Triathletin Ute Witt bei einer ersten Testfahrt auf dem Rennrad die Spitze übernahm und sie bis zum Schluss auch nicht mehr abgab. Die Offiziellen von Hannover 96 zeigten sich von den Trainingsbedingungen beeindruckt. "Hier finden wir alles, was wir brauchen", fasste Thomas Westphal seine Erkenntnisse nach der Zwei-Stunden-Visite zusammen und fügte hinzu, alles sei nach dem Geschmack von Mirko Slomka.

Hannovers Trainer wird das Trainingslager an der Flensburger Förde besonders genießen, hat er doch eine große Affinität zum Meer und zum Wassersport. Im vergangenen Jahr hatte Slomka den Startschuss zum Welcome-Race abgefeuert und damit den sportlichen Teil der Kieler Woche eröffnet.

"Für uns ist das Spiel ein absolutes Highlight", sagt 06-Trainer André Bistram, der mit seiner Mannschaft in der vergangenen SH-Liga-Saison nun wirklich keine großen fußballerischen Höhepunkte erlebt hatte und wohl oder übel den Weg in die Verbandsliga nehmen musste. "Wir werden das Spiel auch nutzen, um unsere Abgänge in einem würdigen Rahmen zu verabschieden." Damit der Verbandsligist sich einigermaßen gegen die Profis aus der Affäre ziehen kann, wird bei 06 die Spielpause unterbrochen. Ab dem 23. Juni werden drei bis vier Trainingseinheiten eingeschoben, um sich entsprechend vorzubereiten. "Danach gibt es noch acht bis zehn Tage frei, dann beginnt für uns die Saisonvorbereitung," erzählt Bistram.

Der ehemalige Profi hat sich im Zuge der Organisation auf die Partie gegen Hannover insbesondere bei der Aquise für die Stadionzeitung eingebracht. "Mit meinen vielen Kontakten kann ich sicherlich das Eine oder Andere erreichen."

Das Bemühen aller Organisatoren um das Stadionheft war bereits relativ erfolgreich. Auf der Suche nach einem Namensgeber, der das Spiel präsentieren könnte, gibt es noch keinen Erfolg zu verzeichnen. "Aber wir arbeiten dran", sagt Lars Schomaker, der neben den Ligaausschuss-Mitgliedern Helmut Schimmer, Guido Nett, Wolfgang An dresen, Dieter Stauch und Jugendobmann Thomas Buchwald im Organisationsteam beteiligt ist. Unterstützt wird das Team vereinsübergreifend von Kurt Strahl (FSG Schleidörfer) und Uwe Friedrichs (VfR Schleswig).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen