zur Navigation springen

Klaus Voland soll beim TSV Kropp II frischen Wind bringen

vom

shz.de von
erstellt am 07.Aug.2013 | 03:59 Uhr

kropp | Erst am letzten Spieltag schaffte die Kropper Reserve in der vergangenen Spielzeit den Klassenerhalt. Nun soll der neue Trainer Klaus "Dicker" Voland, der vom Absteiger TSV Friedrichsberg-Busdorf II zu den Rot-Schwarzen wechselte, für frischen Wind sorgen und das Team wieder in ein ruhigeres Fahrwasser lenken. Neben Voland kamen drei weitere Akteure aus Friedrichsberg. Mohamed Al-Batal ist vielseitig im Mittelfeld einsetzbar und die beiden Stürmer Daniel Christoph und Dennis Menzel lassen auf eine bessere Torquote hoffen. Da auch fünf Spieler den Verein verließen, kann man schon von einer leichten "Runderneuerung" sprechen. Der neue Coach ist von der Trainingsbeteiligung und der Leistungsbereitschaft seiner Schützlinge in der Vorbereitung sehr angetan. "Sollte das so bleiben, dann können wir unser Saisonziel, eine Platzierung zwischen Rang acht und zehn, auch erreichen. Es gilt, sich hauptsächlich mit den Mannschaften aus dem Altkreis Schleswig zu messen und das eine oder andere Flensburger Team hinter uns zu lassen." Aus diesem Bereich kommen für Klaus Voland auch die Meisterschafts-Favoriten: "Ich erwarte, dass der TSB, DGF und Grundhof ganz vorn mitmischen".Zugänge: Daniel Christoph, Dennis Menzel, Mohamed Al-Batal (alle TSV Friedrichsberg-Busdorf II), Michael Clausen (TSV Vineta Audorf).

Abgänge: Nils-Ole Behrmann (MTV Dänischenhagen), Tobias Müller (FC Geest 09), Henning Kling (Gettorfer SC), Tim Jebens (TSV Erfde), Daniel Benker (MTV Meggerdorf).

Kader: Tor: Tobias Wegner, Arvid Reiter.

Abwehr: Michael Clausen, Tim Detlefsen, Jan Piotraschke, Torge Carstens, Stefan Grimm, Christian Schmidt, Alexander Haas, Christian Greve.

Mittelfeld: Mohamed Al-Batal, Thorben Frahm, Felix Frahm, Steffen Frahm, Jannick Krück, Ole Röh, Julian Schröder, Manuel Schröder.

Angriff: Daniel Christoph, Dennis Menzel, Marijan Deromedi. - Trainer: Klaus Voland (im 1. Jahr).

Betreuer: Peter Blöckl.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen