zur Navigation springen

Guter Einstand der Fahrer des AC Schleswig

vom

shz.de von
erstellt am 11.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Schleswig | Die Kart-Slalomsaison ist eröffnet . In Husum waren zwei Läufe im 6,5 PS-Kart zu absolvieren. Vom AC Schleswig waren elf Jugendliche von der Partie. In der K3 (19 Starter)starteten Justin Schmiel und Jannek Möller. Beide brachten ihre Wertungsläufe nicht fehlerfrei ins Ziel und belegten die Plätze drei und sieben. Sehr viel besser lief es in der Klasse K2. Von zehn Startern kamen gleich vier aus der Schleistadt. Sehr zur Freude des Trainer -Teams war das Podest mit Laura Uck als Klassensiegerin, Tjorve Retzlaff als Zweitplatzierter und Ranga Matthiesen fest in AC-Hand. Das gute Ergebnis rundete Torin Stremlau mit einem sechsten Platz ab. Bei den Jüngsten blieben unter den zwölf Startern Lina Uck, Paul Möller und Christian Stremlau alle nicht fehlerfrei. Dennoch waren sie mit den Platzierungen zwei, vier und sechs sehr zufrieden. Kiara Maylin Kleinwort wurde in der K4 nach zwei schnellen, fehlerfreien Läufen gegen ihre 15 Konkurrenten mit dem Klassensieg belohnt. Janne-Luca Retzlaff war als letzter AC-Starter in der K5 unterwegs. Er kassierte pro Lauf einen Pylon, der jeweils zwei Strafsekunden bedeutete. Am Ende des Rennens musste er sich 6. Platz zufrieden geben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen