zur Navigation springen

FC Angeln bejubelt sechs Treffer

vom

Verbandsliga: Deutlicher Erfolg im vorletzten Heimspiel gegen BW Wesselburen

shz.de von
erstellt am 21.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Steinfeld | Nach zwei Begegnungen ohne Torerfolg bejubelte der FC Angeln 02 beim 6:1 (3:0) gegen Absteiger BW Wesselburen gleich ein halbes Dutzend Treffer. Das vorletzte Heimspiel des Teams von Trainer Detlev Hinrichs begann zähflüssig. Zunächst neutralisierten sich die Kontrahenten im Mittelfeld, doch nach gut 25 Minuten übernahmen die Platzherren immer mehr die Initiative und kamen oftmals gefährlich vor das Gästetor, wo BW-Schlussmann Knut Dannenberg einen sicheren Eindruck hinterließ. In einer turbulenten Zeitspanne von nur vier Minuten kam der FC kurz vor der Pause doch noch zu einem komfortablen Vorsprung. In der 41. traf Abwehrspieler Thore Hagelüken zum 1:0, 60 Sekunden markierte Aamrik Thiesen Angelns zweiten Treffer und Sekunden vor der Pause machte Lars Horstinger per Kopf schon fast alles klar. Die letzten Zweifel beseitigte Daniel Schubert nur 120 Sekunden nach dem Wiederanpff mit dem 4:0. Wiederum Aamrik Thiesen verwertete nach 58 Minuten einen Horstinger-Paß zum 5:0. Vier Minuten danach war Wesselburens Fritz Leesch bei einem Mißverständnis in der FC-Abwehr zur Stelle und markierte den Ehrentreffer. Zehn Minuten vor dem Ende hatte dann noch einmal der agile Aamrik Thiesen einen starken Auftritt und erzielte mit einem platzierten 16-Meter-Schuss den Endstand.FC Angeln 02: Wächter - Hagelüken, Hemmersbach (69. Klinkhamer), D. Burau, Fritz - Hoffmann-Timm (46. Marxen), Horstinger, Thiesen, J. Burau - Döhrwaldt, Schubert (66. Brüggemann).

Wesselburen: Dannenberg - Schacht, Brinkmann, Thomsen, Hahn - Demicayak (56. Schulz), Peterson, Röhe, von Bastian-Brzezinski - Schuldt (71. Ehlers), Leesch. - Schiedsrichter: Zamek (Ahrensburg). - Zuschauer: 85. - Tore: 1:0 Hagelüken (41.), 2:0 Thiesen (42.), 3:0 Horstinger (45.), 4:0 Schubert (47.), 5:0 Thiesen (58.), 5:1 Leesch (62.), 6:1 Thiesen (80.). - Beste Spieler: Thiesen, Horstinger.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen