zur Navigation springen

FC Angeln beim 0:3 in Lindholm im Angriff zu harmlos

vom

shz.de von
erstellt am 09.Aug.2013 | 04:59 Uhr

Risum-Lindholm | Zweites Spiel, zweite Niederlage: Der FC Angeln 02 musste sich in der Fußball-Verbandsliga Nord-West beim SV Frisia 03 Risum-Lindholm mit 0:3 (0:1) geschlagen geben. Doch Trainer Detlev Hinrichs reagierte gelassen. "Wir sind im Moment nicht in der Form, die wir uns vorstellen. Björn Laß fehlt uns vorne, wir haben einfach zu wenig Durchschlagskraft." In der Tat waren die Gäste bis auf einen Pfostenschuss harmlos im Angriff, Frisia hatte wesentlich mehr vom Spiel und die klar besseren Chancen. Arne Ingwersen setzte nach einer Ecke seinen Kopfball gegen die Latte. Lasse Paulsen reagierte am schnellsten und stocherte den Ball aus drei Metern zum 1:0 (13.) ins Tor. Nach Kombination von Carsten Andresen und Oke Petersen vollendete Björn Petersen aus drei Metern zum 2:0 (66.). Arne Ingwersen (71.) scheiterte freistehend, aber Marvin Bruhn machte mit dem 3:0 (72.) alles klar.FC Angeln 02: Wächter - Marxen (82. Hemmersbach), Reimann, Krüger, Grobe (46. Dobberphul) - Jonas Burau, Dennis Burau (73. Ohlsen), Fritz, Döhrwaldt - Thiesen, Horstinger.

Schiedsrichter: Gruhlke (Altenholz).

Zuschauer: 140.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen