zur Navigation springen

Fussball : FC Angeln 02 mit viel Druck, aber ohne Treffer

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Im Verbandsliga-Heimspiel gegen den Aufsteiger IF Tönning musste sich der FC Angeln 02 am Ende mit einem 0:0 zufrieden geben. Die Gastgeber vergaben dabei viele Torchancen.

Viele Chancen, aber keine Tore. Im Heimspiel gegen den Aufsteiger IF Tönning musste sich der FC Angeln 02 am Ende mit einem 0:0 zufrieden geben, baute seine imponierende Erfolgsserie trotzdem auf ein Dutzend Punktspiele ohne Niederlage aus. FC-Coach Detlev Hinrichs machte seiner Mannschaft trotz des verpassten Sieges keine Vorwürfe: „Die Jungs haben alles probiert, sich hervorragende Torchancen erarbeitet, aber leider nicht getroffen. Wir haben wesentlich besser gespielt als vergangene Woche beim glücklichen Sieg in Oeversee. Diesmal hatten wir nicht den nötigen Dusel, aber damit können wir leben. Wenn es ganz dumm läuft, verliert man so eine Partie trotz drückender Überlegenheit am Ende sogar noch.“

Die Platzherren starteten gleich mit viel Druck und hatten schon nach 120 Sekunden den Torschrei auf den Lippen, als Gäste-Keeper Florian Cornils gegen Lars Horstinger rettete. Der Schlussmann von IF Tönning sollte im weiteren Verlauf der Begegnung noch mehrmals zum Spielverderber für den FC werden. Bis zur Pause scheiterten drei Mal Christian Döhrwaldt und Björn Laß am hervorragend reagierenden Cornils. Obwohl die Gäste ständig unter Druck standen, verrichteten sie eine konsequente Abwehrarbeit und wirkten bei ihren sporadischen Konterangriffen gefährlich. Im eigenen Strafraum zeigte sich aber auch Angelns Abwehrblock als kompakte Einheit und ließ erst in der 73. Minute eine richtige gute Tönninger Chance zu, die aber von FC-Keeper Tore Wächter gegen Maurice Reiners zunichte gemacht wurde.

Davor und danach stand weiterhin Wächters Gegenüber im Mittelpunkt. Doch weder Björn Laß, Lars Horstinger, Christian Hoffmann-Timm noch Christian Döhrwaldt konnten den Torhüter der Gäste überwinden.

FC Angeln 02: Wächter - Klinkhamer, Fritz, Krüger, J. Burau - Hoffmann-Timm, D. Burau, Horstinger (90./+2 Reimann), Döhrwaldt - Laß, Dobberphul (90. Petrowski).
IF Tönning: Cornils - Pahnke, Witthohn, Pusamßies, Hahnke (32. Clasen) - Casper, Wobig, Meyer, Ruland - Selmani, Reiners.

Schiedsrichter: Simon (Strohbrück). Zuschauer: 80. Beste Spieler: Geschlossene Mannschaftsleistung - Cornils.



zur Startseite

von
erstellt am 28.Okt.2013 | 07:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen