zur Navigation springen

ETSV Weiche unterliegt FC Oberneuland mit 0:3

vom

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Flensburg | "Malla" Kasumovic ist die Kapitänsbinde wieder los. Sie war so etwas wie ein Glücksbringer an seinem Arm. Acht Spiele war der ETSV Weiche unter seiner Regie in der Fußball-Regionalliga ohne Niederlage geblieben. Diese Erfolgsserie ist gegen den FC Oberneuland gerissen - Flensburg verlor 0:3 (0:2). "Jetzt werde ich sie wieder tragen", sagte der reguläre Mannschaftsführer Marc Böhnke. Schon vor der Partie hatte ETSV-Trainer Daniel Jurgeleit gewarnt. Der FC Oberneuland sei nicht mehr zu vergleichen mit der Mannschaft aus der Hinrunde. Mit einem neuen Trainergespann und 15 Punkten aus den letzten acht Spielen hatten die Bremer die Abstiegsränge verlassen. Jurgeleit wollte seinem Team keinen Vorwurf machen: "Die Mannschaft konnte nach den vielen Spielen nicht mehr zurückschlagen. Ich kann die Jungs verstehen." Gleich die erste Möglichkeit nutzte Serhan Zengin mit einem unhaltbaren Direktschuss zum 0:1 (26.). Beim zweiten gefährlichen Angriff des FC Oberneuland ließ Böhnke den Fuß im Strafraum stehen und brachte Onur Ayik zu Fall - Elfmeter. Ayik selbst verwandelte sicher zum 0:2 (31.). Weiche hatte später die Chance zum Anschluss, aber Marcello Meyer schob den Ball frei vor Keeper Milos Mandic am Tor vorbei (52.). Dann schlug Bremen eiskalt zurück, Zengin erzielte mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze den Endstand (54.). ETSV Weiche: Hagge - Okada, Hummel, Dehner, Böhnke - Meyer (79. Bruhn), Thomsen, Kasumovic - Walter (54. Melfsen), Carstensen (54. Cornils), Wulff.

FC Oberneuland: Mandic - Adewunmi, Krogemann, O. Laabs, Buduar - Artmann, Nguyen, Zengin (79. Bingana) - Ayik (80. Fidan), N. Laabs, da Silva (69. Murati). Schiedsrichter: Helwig (Escheburg). - Zuschauer: 302.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen