Bundesliga. Luftpistole : Berlin war für Fahrdorfs Schützen eine Reise wert

Avatar_shz von 01. Dezember 2021, 17:44 Uhr

shz+ Logo
Die Fahrdorfer Mannschaft in Berlin: (v. l.) Gagik Sahakian, Trainer Karl-Heinz Wolff, Steffen Schröder, Stefan Vollertsen, Ian von der Osten Fabeck und Bastian Wolff.
Die Fahrdorfer Mannschaft in Berlin: (v. l.) Gagik Sahakian, Trainer Karl-Heinz Wolff, Steffen Schröder, Stefan Vollertsen, Ian von der Osten Fabeck und Bastian Wolff.

Einen Sieg und eine Niederlage gab es für das Team von der Schlei in der Hauptstadt.

Fahrdorf | Wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt: Am vierten Wettkampfwochenende der Luftpistolen-Bundesliga feierten die Fahrdorfer Sportschützen in Berlin einen überraschenden 4:1-Erfolg über den PSV Olympia Berlin. Zuvor hatte es eine 2:3-Niederlage gegen den SV Uetze gegeben. Mit 4:10 Punkten rangiert das Team von der Schlei nun auf dem zehnten Tabell...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen