Tischtennis : TuS Holstein Quickborn: Thorsten Lentfer ist neuer Bezirksmeister

Erfolgreich: Thorsten Lentfer war das Maß der Dinge.
Erfolgreich: Thorsten Lentfer war das Maß der Dinge.

Der Quickborner war das Maß der Dinge bei den Bezirksmeisterschaften in Brunsbüttel.

Avatar_shz von
07. Dezember 2017, 12:35 Uhr

Quickborn | Die Tischtennisherren des TuS Holstein Quickborn haben den Bezirksmeisterschaften in Brunsbüttel ihren Stempel aufgedrückt.

Bei den Männern gab es in den beiden höchsten Klassen jeweils einen Quickborner Erfolg. Thorsten Lentfer verwies in einem spannenden Verbandsliga-Finale Fabian Gill (Moorreger SV) mit 3:1 (10:12, 13:11, 11:9, 11:8) auf den Silber-Rang. Auch Lentfers Teamkamerad Jörn Brinckmann hatte es im Endspiel der Männer B mit einem Moorreger zu tun: Nils Krause. Das Ergebnis: 11:6, 11:7, 11:5 zu Gunsten von Brinckmann. Sieger der Männer D wurde Flemming Ole Fries vom SV Hörnerkirchen, der sowohl in der Vor- als auch in der K.-o.-Runde keinen einzigen Satz abgab.

Einen Tag vor den Bezirksmeisterschaften standen Lentfer und Gill bereits für ihre Vereine in der Verbandsliga an der Platte. Während Lentfer mit den Quickbornern ein 8:8-Unentschieden beim VfB Lübeck erkämpfte, musste der MSV trotz zweier Einzel-Erfolge von Fabian Gill nach zuvor fünf Erfolgen in Serie eine 6:9-Niederlage beim SC Itzehoe hinnehmen. Der MSV bleibt aber Tabellenzweiter.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen