Fussball-Bezirksliga West : Abstieg der kuriosen Art

Bitterer Moment: Torhüter Enrico Carl steigt mit dem SV Rugenbergen II in die Kreisliga ab.
Bitterer Moment: Torhüter Enrico Carl steigt mit dem SV Rugenbergen II in die Kreisliga ab.

Torhüter Enrico Carl und seine Fußballer des SV Rugenbergen II sind in die Kreisliga abgestiegen. Ein Formfehler wurde den Bönningstedtern letztlich zum Verhängnis.

shz.de von
15. Mai 2018, 09:30 Uhr

Bönningstedt | Trainer Erik Aden hat keine Zweifel. „Auch die SV Lieth wird mit ihrem Protest durchkommen.“ Das heißt, dass die Bezirksliga-Fußballer des SV Rugenbergen II wegen des unerlaubten Mitwirkens von Sulayman Dampha beim 5:2 über die Klein Nordender drei weitere Zähler am Grünen Tisch verlieren.

Der Abstieg der Bönningstedter war damit schon vor dem Heimtreffen gegen den SC Egenbüttel besiegelt. Wieder hieß es 5:2 (3:1), allerdings für die Rellinger, die ihren vierten Rang in der Staffel West zementierten.

Die Rückkehr in die Kreisliga nach zehn Jahren lastete sich Erik Aden ganz allein an. „Es war mein Fehler. Als ich Damphas Oberliga-Einsätze überprüfte, hatte ich irgendwo eine Einwechselung übersehen.“

Schon beim 1:1 gegen den SC Pinneberg war der Stürmer für die Zweite nicht mehr spielberechtigt gewesen.

Der Spielausschuss wertete die Partie 0:3. Wobei sich natürlich die Frage stellt, ob die SVR-Reserve ohne Dampha gegen den SCP und gegen die SV Lieth überhaupt gepunktet hätte. In beiden Partien zusammen hatte er fünf Treffer erzielt.

Aden will seinen Vertrag erfüllen und sein Missgeschick mit vielen A-Junioren, die nun dazukommen, in der Kreisliga nach Möglichkeit sofort reparieren. Sein letztes Aufgebot versuchte, ihn mit einer guten Leistung ein bisschen aufzumuntern.

Das gelang gegen die motivierten und spielfreudigen Rellinger aber nur phasenweise. SCE-Coach Jörg Repenning reagierte erfreut: „Rang vier ist völlig in Ordnung.“

SV Rugenbergen II – SC Egenbüttel 2:5 (1:3)

SV Rugenbergen II: Carl – Ellerbrock, Pinnow, Brilsky, Semmelhack – Sawaki, Radzuweit – Kokaridas, Matic (70. Heggblum), Barreto – Ballandat.

SC Egenbüttel: Führer – Böttcher, Zolfaghari, M. Meyer, Fischer (84. Wulf) – Mrowczynski, Postels, M. Martin, Gerckens (84. Cassama) – Jürs, Hatje (82. Hermann).

Tore: 0:1 Gerckens (7.), 0:2 Mrowczynski (10.), 1:2 Matic (29.), 1:3 Jürs (31.), 2:3 Ballandat (53.), 2:4 M. Martin (56.) , 2:5 Jürs (82.).

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen