zur Navigation springen

Taekwondo : Zwei Landesmeister in eigener Halle

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Die Taekwondo-Landesmeisterschaften im Formenlauf waren gut besucht – nicht nur von Kämpfern aus Schleswig-Holstein, sondern auch von Gästen aus anderen norddeutschen Bundesländern und aus Dänemark

shz.de von
erstellt am 11.Sep.2013 | 15:52 Uhr

Unter den Jugendlichen war auch der für Fortuna Glückstadt startende amtierende Deutsche Meister der Schüler Leistungsklasse 1, Ken-Levan Jordt, der in der Kiebitzreiher Mehrzweckhalle nicht nur die Einzelwettbewerbe seiner Altersklasse dominierte, sondern Jiline Rohrmoser von Gastgeber Rot-Weiß Kiebitzreihe zu einem zweiten Platz im Paarlauf mit verhalf.

RWK-Trainer Denise Liedtke zählte am Ende sieben Medaillen für ihren Verein. Mit einer guten Leistung setzte sich Kieran Lienau (Jugend B, Leistungsklasse 1) ohne größere Probleme durch. Mit der Demonstration der Techniken hängte er auch die Konkurrenten aus anderen Bundesländern ab. Mit seiner Partnerin musste er im Paarlauf lediglich zwei international erfolgreichen Duos den Vortritt lassen. Ein Erfolg gelang von RWK auch Lasse Steinbach bei der Jugend A, Lk 2).

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen