zur Navigation springen

Fußball-Landesliga : Wedel neuer Tabellenführer

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

,,Oldie“ Manuel Henkel erzielt Tor des Tages / Blau-Weiß 96 mit schwacher Offensive

Auf seine „alten Tage“ wird er noch Torjäger. Schon wieder erzielte Manuel Henkel (33) einen wichtigen Treffer für die Landesliga-Fußballer des Wedeler TSV. Ein Eckball von der linken Seite (Jan Eggers) kam zum rechten Pfosten durch. Henkel drückte den Ball im Fallen mit der Brust über die Torlinie (59.). Es war der Einschlag des Tages im Elbestadion, der nicht nur das 1:0 (0:0) über Blau-Weiß 96, sondern auch die Tabellenführung in der Hammonia-Staffel bedeutete.

Mit der ersten Halbzeit konnten die Wedeler Trainer Heiko Barthel und Thorsten Zessin allerdings nicht zufrieden sein. Zum „Gegurke“ passte die 45. Minute, als der fast schon beständig unter Form aufspielende Hendrik Ebbecke mit einem schwach geschossenen Foulelfmeter an Keeper Florian Jensen scheiterte. Es war nicht die letzte Großtat, die Jensen verrichtete. Verwegen warf er sich in die Schüsse, die ihm Pablo Moreira und Jan Eggers nacheinander (70.) in die Haut brannten. Als Jensen doch einmal geschlagen war, rettete für ihn bei einem Kopfball von Aytac Erman der rechte Innenpfosten (67.). Der wegen seines Mallorca-Urlaubs erst nach der Pause berücksichtigte Eggers war an nahezu allen gefährlichen Szenen der Wedeler beteiligt, während die Schenefelder offensiv rein gar nicht zum Zuge kamen. Mathias Hinzmann, der die Stürmer unterstützen sollte, rieb sich immer wieder in knallharten Zweikämpfen mit dem früheren Blau-Weißen Eico Westphal auf.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen