Hallenfussball : Überraschungsteams beim Panthers-Cup

Kickers Halstenbek bitten zur 3. Turnierauflage in die Sporthalle an der Feldstraße.

shz.de von
12. Januar 2018, 13:00 Uhr

Halstenbek | Beim Bert-Meyer-Cup hatten die Fußballer von Kickers Halstenbek (Zweiter der 1. Qualifikation), SuS Waldenau (Dritter der 1. Qualifikation) und Blau-Weiß 96 (Zweiter des Hauptturniers) angenehm überrascht.

Damit geht eine Aufwertung des 3. Panthers-Cup einher, den Kickers (Kreisliga) heute ab 17.30 Uhr und morgen ab 15 Uhr in der Sporthalle Feldstraße ausrichtet. Die Waldenauer und Schenefelder (Landesliga) werden nämlich dabei sein, zudem haben sich der VfL Pinneberg II, SV Eidelstedt (Landesliga), SC Egenbüttel II, Grün-Weiß Eimsbüttel III, der FC Kiris (Kaltenkirchen) sowie die Dritten des SV Krupunder-Lohkamp und von TuRa Harksheide angekündigt.

Die Eimsbütteler und die Kaltenkirchener sprangen für den TuS Osdorf II und TuS Appen ein, die den Termin absagten. Gespielt wird im Modus „jeder gegen jeden“ über zwölf Minuten pro Partie, das Preisgeld beträgt insgesamt 300 Euro. Beim Turnier von Kickers II (So., 13 Uhr) treten acht Teams in Aktion.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen