zur Navigation springen

Fussball-Oberliga : Torloses Remis: HR und die Chancenverwertung

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Thomas Bliemeister fühlte sich wie im falschen Film. Da kombiniert sich die SV Halstenbek-Rellingen beim Gastauftritt gegen TSV Buchholz 08 zu „zehn hochkarätigen Chancen“, wie Bliemeister später verlauten ließ und dennoch musste sich der Oberligst am Ende mit einem torlosen Remis zufrieden geben. „So etwas habe ich selten erlebt. Wir haben uns in der letzten halben Stunde etliche Möglichkeiten erarbeitet. Wer kein Tor schießt, darf sich allerdings nicht beschweren“, so der Coach.

Nach einer ausgeglichen ersten Halbzeit mit wenigen Highlights erwischten die Gastgeber aus Buchholz den besseren Start in den zweiten Durchgang. „Wir brauchten zehn Minuten um auf die gegnerische Umstellung mit zwei Stürmern zu reagieren“, gestand Bliemeister. Nach dieser kurzen Schwächeperiode ließen sowohl Mladen Tunjic, Jan-Marc Schneider als auch Ümit Karakaya bestmögliche Chancen liegen und brachten somit den Coach zum verzweifeln.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 22.Sep.2014 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen