zur Navigation springen

Fussball Kreisliga : Torfestival in Quickborn

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Fußball-Kreisliga 8: TuS Holstein ringt Hemdingen-Bilsen 4:3 nieder / Jesse Plüschau schießt Gencler ab

Jan Ketelsen, Trainer des 1. FC Quickborn, war geneigt, einen bekannten Bürger der Stadt (Mike Krüger) zu zitieren: „Mein Gott, Walter.“ In der 75. Minute hatte Tim Walter den Ball vertändelt. Namensvetter Florian Walter schoss das siegbringende 2:1 des SV Rugenbergen III. Die Bönningstedter Kreisliga-Fußballer feierten eine ganz gewaltige Überraschung im Spielbetrieb der Staffel 8, die sie nach Roter Karte für Stürmer Tarek Khodja (verbale Entgleisung) selbst nicht mehr für möglich gehalten hatten. Co-Trainer Mirco Basner bewunderte die „Sechser“ Marc Lindermeir und Leif Bartelsen, die sich trotz ihrer Verletzungen zur Verfügung gestellt hatten. Ketelsen haderte einmal mehr mit der schwachen Chancenverwertung seiner Mannschaft und ihrem Leichtsinn in Überzahl.

Einem Quickborner Team waren am zweiten Spieltag dann doch drei Punkte vergönnt. Der TuS Holstein ließ die Skeptiker zunächst mit einem 4:3 (3:2) über den hoch eingeschätzten Aufsteiger TuS Hemdingen-Bilsen verstummen. Matchwinner war Baris Ayik, der nach einem Freistoß von Yannic Sichting das 3:1 köpfte und einen Eckball von Daniel Agyei Owusu per Seitfallzieher zum 4:2 verwandelte. „Bei den Quickborner Standards haben wir uns dusselig angestellt“, ärgerte sich Gästecoach Patrick Kinastowski.

Aufsteiger Hetlinger MTV umjubelte Jesse Plüschau, der beim 4:0 über Gencler Birligi drei Treffer erzielte. Mit demselben Resultat schlug der Moorreger SV den SSV Rantzau II. Marvin Hoffmann und Paul Sarapata schnürten jeweils einen Doppelpack. Die Aufsteiger SC Egenbüttel III (0:5 beim Heidgrabener SV) und der SV Halstenbek-Rellingen III (0:2 gegen Union Tornesch II) merkten vor dem direkten Vergleich am dritten Spieltag, dass in der Kreisliga der Spaß aufhört. Der TSV Uetersen III wehrte sich beim 1:2 gegen den Kummerfelder SV tapfer.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen