zur Navigation springen

Fussball-Oberliga : SV Rugenbergen spielt nicht, Kreis-Derby soll stattfinden

vom

Gemeinde sperrt Platz in Bönningstedt, das Spiel HR gegen VfL Pinneberg soll am Sonntag angepfiffen werden.

shz.de von
erstellt am 06.Mär.2015 | 15:52 Uhr

Pinneberg | Die Nachricht, die Ralf Palapies am Donnerstagvormittag ereilte, überraschte selbst den Trainer der Oberliga-Fußballer des SV Rugenbergen. Die Gemeinde sperrte alle Rasenplätze in Bönningstedt, das für Sonnabend (7. März) angesetzte Spiel des SVR gegen Barmbek-Uhlenhorst muss ausfallen (wir berichteten in unserer Print-Ausgabe) - und das, obwohl die Wetterprognosen für den Spieltag hervorragend sind. "Wir waren auch überrascht, aber der Regen der letzten Wochen hat den Platz anscheinend angegriffen. Das ist nun wohl eine Vorsichtsmaßnahme", so Palapies am Donnerstag gegenüber dem Pinneberger Tageblatt.

Auch das Landesliga-Spiel des FC Elmshorn II, das für den heutigen Freitagabend (6. März, 19.30 Uhr) angesetzt war, muss ausfallen, da der Platz zu aufgeweicht ist.

Entwarnung aber gibt es bei den Oberliga-Fußballern der SV Halstenbek-Rellingen. Die wollen am Sonntag (8.3., 14 Uhr) den Kreisrivalen VfL Pinneberg zum großen Derby empfangen. "Der Platz wurde am Donnerstagabend noch einmal abgezogen und ist bespielbar. Das Derby am Sonntag kann also steigen, wir hoffen auf regen Zuschauerzuspruch, vielleicht kommt ja auch der eine oder andere Bönningstedter vorbei", hofft HR-Präsident Hans Jürgen Stammer auf eine würdige Kulisse am Lütten Hall.

 

Alles zum großen Kreis-Derby und zum Sportwochenende lesen Sie am Montag in Ihrem Tageblatt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen