zur Navigation springen

Fußball-Bezirksliga : SV Rugenbergen II zahlt in Eidelstedt Lehrgeld

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Bittere Pleite: Der Verein kommt mit 1:6 unter die Räder

shz.de von
erstellt am 10.Sep.2013 | 16:00 Uhr

Böse Abreibung für die Bezirksliga-Fußballer des SV Rugenbergen II. Gleich mit 1:6 (0:1) kam die Bönningstedter Zweite beim neuen Tabellenführer SV Eidelstedt unter die Räder. „Wir haben richtig Lehrgeld bezahlt“, befand SVR II-Trainer Guido Krenzk. Betreuer Hermann Schulz, wie immer auf Ballhöhe, sah’s ähnlich: „Eidelstedt ist eine gestandene Mannschaft, und wir kommen da mit einer A-Jugend an. Die Jungs hatten vor allem in der zweiten Halbzeit Ködel in der Hose.“

Bis kurz vor der Pause hatte SVR II-Keeper Dennis Berger seinen Kasten noch sauber gehalten, erst in der 43. Minute fing er das 0:1. Nach dem Seitenwechsel ging’s dann Schlag auf Schlag, brachen alle Dämme. Weitere fünfmal musste Berger hinter sich greifen ((50., 55., 60., 85., 90.). Kleiner Trost für die Bönningstedter: Der Ehrentreffer zum 1:4 (75.) war zugleich das schönste Tor des Tages. Tolga Celik traf aus 25 Metern in den rechten Winkel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen