Fussball-Landesliga Hammonia : SV HR gerüstet für den Gipfel

Im Stile eines Topteams: Marcel Jobmann (rechts) gewann mit der SV Halstenbek-Rellingen beim USC Paloma.
Im Stile eines Topteams: Marcel Jobmann (rechts) gewann mit der SV Halstenbek-Rellingen beim USC Paloma.

Halstenbek-Rellingen gewinnt beim USC Paloma 3:2. Spitzenspiel gegen HEBC steht an.

shz.de von
23. April 2018, 12:45 Uhr

Halstenbek | Es ist angerichtet. Mit einem 3:2 (2:1) beim Tabellendritten USC Paloma haben sich die Fußballer von Landesliga-Spitzenreiter SV Halstenbek-Rellingen für das Gipfeltreffen am kommenden Sonntag mit Titelfavorit HEBC in Stellung gebracht.

Vorher will Trainer Heiko Barthel, an der Brucknerstraße in seiner Coachingzone wie der Löwe im Käfig unterwegs, aber noch das morgige Auswärtsspiel beim Harburger TB gewinnen.

Beim Plausch ehemaliger Viertliga-Größen des VfL Pinneberg in den 80er-Jahren am Spielfeldrand musste Hartmut „Harzer“ Witt (60) dem USC-Kassenprüfer Jürgen „Buffy“ Dittmers (66) ein bisschen wehtun. „Du, Buffy, die Halstenbeker Halbzeitführung ist ja nun wirklich verdient.“

Spiel binnen vier Minuten gedreht

Bastian Nendza hatte nach einem Eckball zwar das 1:0 der Gastgeber geköpft. Dann aber war der Spitzenreiter präsent und drehte die Partie binnen vier Minuten. „Genau genommen hätte es nach einem Torwart-Foul an Marcel Jobmann auch noch einen Elfmeter für uns geben müssen“, versicherte HR-Abteilungsleiter Richard Peper.

Nach einem weiteren Kopfballtreffer hieß es in der 55. Minute 2:2. Den befürchteten Ansturm der Barmbeker ließen die Halstenbeker aber nicht zu. Es folgte der große Auftritt von Marcel Schöttke, der auf der linken Seite zwei Gegenspieler narrte. In der Mitte traf Marcel Jobmann nur die Querstange. Dafür saß der Nachschuss von Dennis Ghadimi.

USC Paloma – SV Halstenbek-Rellingen 2:3 (1:2)

SV Halstenbek-Rellingen: P. Jobmann – Ernst, Brameier, Krabbes, Schöttke – B. Tara – D. Ghadimi, Kabashi, Krohn (49. F. Monteiro) – Behrami (68. Kamalow), M. Jobmann (86. Pauels)

Tore: 1:0 Nendza (13.), 1:1 Behrami (29.), 1:2 M. Jobmann (32.), 2:2 Merkle (55.), 2:3 D. Ghadimi (79.)

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen