zur Navigation springen

Fußball : Sturm-Zugang vom Münsterdorfer SV

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Frauen des FC Elmshorn starten Morgen mit dem Oddset-Pokal

shz.de von
erstellt am 23.Aug.2014 | 16:00 Uhr

Ordentlich durcheinander gewirbelt worden sind die Bezirksliga-Staffeln der Frauen. Von daher stehen die Fußballerinnen des FC Elmshorn vor einigen Fragezeichen. Trainer Mathias Wittorf weiß nur so viel: „Die Mannschaften, die vergangene Saison hinter uns geblieben sind, sind alle in die Ost-Staffel gewechselt.“ Dafür hat die West-Gruppe beide Landesliga-Absteiger – Union 03 und Osdorfer Born – sowie mehrere Aufsteiger hinzu bekommen.

Vorhersagen fallen so natürlich schwierig. Erst einmal steht der Klassenerhalt im Mittelpunkt des Interesses. „Drin bleiben. Alles, was darüberhinaus geht, wäre schön“, so Wittorf. Die Aussagekraft der Vorbereitungsspiele schätzt er angesichts ständig wechselnder Aufstellungen als gering ein.

Der Kader ist nahezu unverändert. Neu hinzugekommen ist lediglich Diana Köhnemann. Die 30-Jährige hat vergangene Spielzeit für den Münsterdorfer SV in der Kreisliga West (Schleswig-Holstein) zwölf Tore erzielt.

Vor dem Ligaalltag hat der Spielplangestalter den Oddset-Pokal gesetzt. Die FCE-Frauen empfangen morgen, Sonntag, um 10.30 Uhr den FSV Harburg-Rönneburg am Ramskamp. Der Gast spielt in der Ost-Staffel und hat in der abgelaufenen Spielzeit als Fünfter ähnlich viele Tore wie der FCE erzielt.

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert