zur Navigation springen

Reiten : Springreiterin Meyer gewappnet für Neumünster

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Gut gewappnet für die VR Classics in Neumünster zeigte sich Springreiterin Janne Friederike Meyer bei den Baden Classics in Offenburg. Die Mannschaftsweltmeisterin von 2010 platzierte sich mit ihrem achtjährigen Westfalenhengst Codex zwei Mal in den internationalen Jungpferdeprüfungen der Klasse S*.

Im Finale wurden sie Zweite. In den internationalen Springprüfungen der Klasse S** setzte die Schenefelderin auf den elfjährigen Oldenburger Casting. Der steigerte sich in beiden Qualifikationen so sehr, dass er im Finale sogar auf Rang fünf kam.

Ebenfalls in Offenburg erfolgreich war der Elmshorner Springreiter Lars Bak Andersen. Er zog mit dem neunjährigen Holsteiner Quel Filou im Finale eines internationalen S**-Springens ins Stechen ein und belegte dort Platz elf. Bak Andersen gehört genauso wie Carsten-Otto Nagel, Nisse Lüneburg und die Neuendeicher Charlotte und Sören von Rönne zu den Springreitern, die neben Janne Friederike Meyer ab heute bei den VR Classics in der Holstenhalle starten. Auch die Dressurreiter Alexandra Bimschas, Bente Kronborg Jensen, Martin Christensen, Nuno Palma E Santos und Roland Metzler aus dem Kreis Pinneberg haben für das internationale Reitsport-Event gemeldet.  

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen