zur Navigation springen

Auszeichnung : Sportlerehrung als Familientreff

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Veranstaltung der Stadt als große Show mit einigen Längen in der voll besetzten KGSE-Halle

Maritt Mokelke hatte bereits im Kreis ihre Mannschaftskameradinnen von der Volleyball-Gemeinschaft Elmshorn auf der zunehmend dichter besetzten Tribüne der KGSE-Halle Platz genommen, als ihr Ehemann Michael sowie die gemeinsamen Kinder Jonas und Hanna mit dem Fahrrad zur Sportlerehrung der Stadt Elmshorn eintrafen. Sie waren nicht nur Zuschauer eines Abends, in dem die Show einen immer größer werdenden Anteil einnimmt. Sie standen alle auch auf dem Podest, um von Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt, Bürgermeister Volker Hatje und Stadtrat Dirk Moritz Urkunde, Elmshorn-Gutschein und das Buch „Sportgeschichte der Stadt Elmshorn“ aus der Reihe „Beiträge zur Elmshorner Geschichte“ – andere Themen-Bücher daraus sind längst vergriffen – zu erhalten: Michael Mokelke mit den Wasserballern des Schwimmzentrums Elmshorn, Hanna mit ihrer Ruder-Partnerin Martje Westphal (ERC) und Jonas mit der Schwimmmannschaft der Elsa-Brändström-Schule. Sie durften sich wie alle anderen Sportler von Hatjes Worten direkt angesprochen fühlen: „Jeder einzelne von Ihnen und Euch hat hart trainiert, um eine Meisterschaft zu erreichen“, sagte der Bürgermeister. Innenminister Studt, der direkt von der Bundesratsitzung aus Berlin nach Elmshorn gekommen war, ergänzte: „Es ist wirklich großartig, was diese Stadt zu bieten hat.“

Das galt nach übereinstimmender Einschätzung vieler Besucher auch für das Rahmenprogramm mit vielen Auftritten Elmshorner Gruppen und drei Parkours-Artisten. Die Interviews mit denen fand Hanna Mokelke aber zu lang. Weil Jonas erst im finalen Block nach fast drei Stunden dran war, blieb die Familie bis zum Schluss – was längst nicht alle Besucher taten.

Mindestens Maritt Mokelke wird auch im kommenden Jahr wieder unter den zu Ehrenden sein; sie hat mit der VGE Ü43 die Norddeutsche Meisterschaft geholt.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 03.Apr.2017 | 16:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen