zur Navigation springen

Leichtathletik : Siegreich beim Fest der 1000 Zwerge

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Die Elmshornerinnen Pia Kock (15) und Alisa Rohlfing (12) von der Leichtathletik-Gemeinschaft durften sich in Hamburg als Siegerinnen feiern lassen.

shz.de von
erstellt am 25.Sep.2013 | 16:00 Uhr

Das Fest der 1000 Zwerge gilt als eine der größten Leichtathletikveranstaltungen für den Nachwuchs in Deutschland. Pia Kock (15) und Alisa Rohlfing (12) von der Leichtathletik-Gemeinschaft durften sich in Hamburg als Siegerinnen feiern lassen.

Alisa Rohlfing wagte sich im Hammer Park erstmals in einem Wettkampf an den Stabhochsprung. Diese Disziplin trainiert sie erst seit diesem Jahr bei LGE-Trainer Holger Finke. Ihr Ergebnis: 1,80 Meter – besser war in Schleswig-Holstein noch kein Mädchen ihres Alters – und damit Platz zwei. Einen Sieg trug die Klein Nordender Schülerin im Ballwurf (45 Meter) davon. Die 29,90 Meter im Speerwerfen reichten für Rang fünf. Nach ihrem Sturz im Juni ist Alisa das erste Mal wieder über die 60 Meter Hürden gestartet und lief verhalten, aber glücklich ins Ziel.

Pia Kock war am Sonnabend die einzige Starterin im Stabhochsprung und stellte mit 2,91 Meter eine neue persönliche Bestleistung auf. Im Speerwerfen schaffte sie es mit 32,05 Meter auf Platz zwei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen