zur Navigation springen

American Football : Schaulaufen des Meisters zum Jubiläum

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Football: 500 Fans feiern Pirates im 250. Spiel

shz.de von
erstellt am 08.Sep.2014 | 16:00 Uhr

So entspannt sah man die Gesichtszüge von Jörg Lorenz in dieser Saison selten. Der Präsident der Elmshorn Fighting Pirates lächelte gestern – und das trotz der 35:48-Niederlage gegen die als Meister der German Football League 2 (Nord) feststehenden Hamburg Huskies. Der Grund: Bei dem entspannten Schaulaufen zwischen dem Absteiger aus Elmshorn und dem Aufsteiger von der Elbe führten die Seeräuber zur Halbzeitpause sogar 28:21. Zudem kamen zum 250. Spiel der Seeräuber erneut mehr als 500 Zuschauer ins Krückaustadion.

Einen nicht geringen Teil davon hatten die Huskies mitgebracht. Deren Anhänger freuten sich, in Elmshorn ihre Trommeln auspacken zu dürfen. An der eigenen Heimspielstätte gilt absolutes Lärmverbot.

Auf Elmshorner Seite spielte sich Maurice Woodard an seinem 23. Geburtstag mit zwei Touchdowns in den Mittelpunkt. Gratulationen schon vor dem Kick-off erhielt Ivo Kolbe. Der Interims-Headcoach der EFP hat am Sonnabend seine Freundin Sandra geheiratet.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert