Basketball : SC Rist Wedel: Erste Niederlage nach drei siegreichen Spielen in 2015

shz.de von
26. Januar 2015, 16:00 Uhr

Nach zuletzt drei Erfolgen in Serie kassierte der SC Rist Wedel die erste Pro B-Niederlage in diesem Jahr. Mit 73:85 unterlag das Team von Headcoach Michael Claxton der Spielgemeinschaft Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB. „Man kann zusammenfassend sagen, dass unsere Defensive einfach nicht gut genug war, um gegen so ein gutes Team zu gewinnen“, gab der Trainer zu Protokoll. Bereits nach dem ersten Viertel mussten die Wedeler Basketballer einem Zwölf-Punkte-Rückstand hinterherrennen.

„Wir konnten uns zwischenzeitlich auch immer wieder mal herankämpfen, aber wir haben es nicht geschafft, ihren Wurfrhythmus entscheidend zu stören“, so Claxton. 67 Prozent aller Wurfversuche aus der Nahdistanz landeten im Wedeler Korb, dazu elf von 28 Drei-Punkte-Versuchen.

Im zweiten Spielabschnitt übernahmen die Gäste sogar noch einmal mit 29:27 die Führung. Doch in den letzten drei Minuten vor der Halbzeit hatten dann die Hausherren wieder die Zügel in der Hand. „Oldenburg hat solide verteidigt. Insgesamt haben sie einfach von der Intensität mehr gezeigt als wir“, sagte Claxton anerkennend. Die Niederlage soll nun so schnell wie möglich wieder aus den Köpfen der Spieler verschwinden.

Am kommenden Sonnabend geht es gegen die Uni-Riesen Leipzig, die den Tabellenführer Rostock besiegen konnten. „Jedes Team kämpft um die beste Ausgangslage für die Playoffs oder Playdowns. Wir sind bereit zu spielen und wollen wieder an unsere besseren Leistungen anknüpfen“, blickte der 38-jährige US-Amerikaner auf das nächste Heimspiel voraus.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen