zur Navigation springen

Basketball : SC Rist beendet schwarze Serie

vom

Wedeler Basketballer ziehen nach einem Krimi in Leipzig ins Halbfinale der Playoffs der 2. Bundesliga Pro B ein. Am Sonnabend geht es gegen Iserlohn.

Wedel | „Außer Spesen nichts gewesen“, lautete bislang stets die Devise, wenn die Zweitliga-Basketballer des SC Rist Wedel zu Gastspielen bei den Uni-Riesen Leipzig aufbrachen.  Doch jetzt endete diese schwarze Serie, im Playoff-Viertelfinale der 2. Bundesliga ProB ließen Headcoach Michael Claxton und sein Team einem 76:63 in Spiel eins mit einem noch knapperen 73:72 (36:24) den ersten Sieg überhaupt in der sächsischen Messestadt folgen. Eine starke Teamleistung  und Nervenstärke in der Schlussphase waren die Garanten dafür, dass die Wedeler den Einzug ins Halbfinale vorzeitig perfekt machten (2:0 in der Serie best of three). „Meine Mannschaft hat  gezeigt, dass sie nie aufgibt“, freute sich Claxton. Exakt diese Fähigkeit müssen die Wedeler schon am Sonnabend, 11. April, erneut zeigen, wenn sie im ersten Halbfinale beim Meister der ProB Süd, den Iserlohn Kangaroos, gastieren

zur Startseite

von
erstellt am 05.Apr.2015 | 21:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen