zur Navigation springen

Fussball-Oberliga : Ruhser kündigt Konsequenzen an

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Fußball: Der FC Elmshorn lässt bei der 0:2-Niederlage gegen den SC Victoria die richtige Einstellung vermissen

shz.de von
erstellt am 06.Okt.2014 | 16:00 Uhr

Beim 2:2 vor einer Woche gegen den Tabellenführer TuS Dassendorf führte vor allem der Einsatz und die Einstellung der Spieler des FC Elmshorn zum Erfolg. Genau diese Eigenschaften vermisste Bernd Ruhser, Trainer des Fußball-Oberligisten FCE, im Spiel beim SC Victoria.

Mit 0:2 (0:1) unterlag Elmshorn bei den Hamburgern. „Das war nicht mal 50 Prozent von dem, was wir gegen Dassendorf gezeigt haben. Wir hätten Vicky schlagen können, aber wir haben die Zweikämpfe nicht angenommen und in der Summe zu viele Fehler gemacht“, so Ruhser. Der Coach war nach dem Spiel alles andere als zufrieden. Das erste Tor für die Hamburger fiel in der 31. Minute durch einen sehenswerten Fernschuss von Vincent Boock in den Winkel. „Das kann passieren, aber wenn wir vorher schon stören, dann kommt er gar nicht erst zum Schuss“, so Ruhser, der Ende der zweiten Halbzeit auf Dreierkette umstellte und Novotny nach vorne beorderte.

„Klar, dass man dann in einen Konter laufen kann, aber auch dieses Tor wäre zu verteidigen gewesen, wenn wir energischer hingehen“, mahnt Ruhser das Zweikampfverhalten im eigenen Sechzehner an. Auch wenn der SC Victoria gegen Elmshorn kein gutes Spiel gezeigt hat, so war der Sieg doch kaum gefährdet, weil der FCE sich überhaupt nicht bemühte, den Gegner im Spielaufbau zu stören. „Das wird Konsequenzen haben. Ich werde mit einigen Spielern unter vier Augen reden müssen. Und nächste Woche werden wir eine andere Mannschaft auf dem Rasen sehen. Lieber spiele ich mit den Spielern aus der zweiten Mannschaft, die sich voll reinhängen, als zu dulden, dass sich einige aus der Ersten so schwach präsentieren.“ Ruhser kündigte an, auf bis zu fünf Positionen wechseln zu wollen. „Wer nicht kämpft, spielt zukünftig in der Landesliga.“ Am Freitag um 19.30 Uhr kommt der SC Condor an die Wilhelmstraße.


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen