zur Navigation springen

Fußball-Oberliga : Rugenbergen eilt von Sieg zu Sieg

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Trotz Personalsorgen: Der SV Rugenbergen erzielt gegen den SC Alstertal-Langenhorn ein 3:1. Trainer Palapies: "Wir gehen auf dem Zahnfleisch."

Nach einem souveränen 3:1-Erfolg seiner Oberliga-Fußballer gegen den SC Alstertal-Langenhorn war SV Rugenbergen-Trainer Ralf Palapies sehr zufrieden: „Wir gehen personell auf dem Zahnfleisch und dennoch macht der gesamte Kader einen tollen Job“. Insgesamt fehlten Palapies sieben etatmäßige Stammspieler.

Den Grundstein für den dritten Sieg in Serie legte Kevin Lohrke, als er in der 17. Minute eine Flanke von rechts von Pascal Haase aus sechs Metern zum 1:0 im Tor unterbrachte. Vor dem 2:0 beförderte der Gegner einen Eckball zunächst aus der Gefahrenzone, doch Jan Melich gab von außen scharf vor den Kasten herein – und Pascal Haase musste nur noch den Stiefel hinhalten (49.). Der Angreifer zeichnete sich auch für das vorentscheidende 3:0 verantwortlich: Eine Kontersituation schloss Haase nervenstark im Eins-gegen-Eins gegen den Keeper ab (77.).

Die Gäste kamen lediglich noch zum 3:1 (77.). „Über weite Strecken haben wir das Spiel gemacht und am Ende verdient gewonnen“, resümierte der Trainer, der sich mit seinem Team mit 18 Zählern aus acht Begegnungen auf dem zweiten Tabellenplatz wiederfindet. Palapies: „Dort oben zu stehen gefällt uns nach wie vor absolut gut.“

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2013 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen