Fussball-Oberliga : Punkteteilung zum Abschied

Der Einmarsch der Gladiaotoren in die alt-ehrwürdige Adolf-Jäger-Kampfbahn: links die Spieler von Altona,93, rechts die des SV Rugenbergen.
1 von 3
Der Einmarsch der Gladiaotoren in die alt-ehrwürdige Adolf-Jäger-Kampfbahn: links die Spieler von Altona,93, rechts die des SV Rugenbergen.

Fußball-Oberliga: SV Rugenbergen spielt bei Altona 93 vor mehr als 1000 Zuschauern in der Adolf-Jäger-Kampfbahn 2:2

shz.de von
23. Mai 2015, 10:00 Uhr

Ihren Saisonabschluss feierten die Oberliga-Fußballer des SV Rugenbergen zwar schon vor gut einer Woche nach ihrem letzten Heimspiel gegen den SC Condor (1:6), ein Kasten Bier stand vor dem letzten Saisonspiel in Altona dennoch in ihrer Kabine.

Gary Voorbraak hatte ihn dort platziert, um sich von seinen Teamkollegen zu verabschieden. Gestern bestritt er gegen Altona 93 sein letztes Spiel für die Bönningstedter, er wechselt zur neuen Saison zum SC Victoria.

Dass er nicht nur beim Bier, sondern auch beim Torevorbereiten spendabel ist, bewies Voorbraak bereits nach 17 Spielminuten. Anstatt im Strafraum selbst zu schießen, legte er für Pascal Haase auf, der zum 1:0 für die Gäste einschieben konnte, die bis dato Glück hatten, dass ihr Keeper Jannis Waldmann sie mit starken Paraden im Spiel hielt. Altona hatte die besseren Chancen, aber dem SVR gelang fast das 2:0. Einen Kopfball von Dennis Schmidt kratzte Körner von der Linie (28.).

In Halbzeit zwei drückte Altona auf den Ausgleich und wurde belohnt: Jakob Sachs schoss zum 1:1 ein (59). Wie antworteten Voorbraak und Co.? Nach einer kurzen Wackel-Phase mit der erneuten Führung durch Milos Ljubisavljevic, der den Klub ebenfalls verlässt (69.). Ein Treffer, der aber nicht reichte. Brügmann schockte den SVR mit dem Last-Minute-Ausgleich.

„Ärgerlich, aber dennoch ein schöner Abschluss vor toller Kulisse“, befand Voorbraak. Ein Tor war dem fleißigen Rechtsaußen zwar nicht vergönnt, aber ein Remis zum Abschied vor über 1000 Zuschauern und ein Kasten Bier mit den Kollegen sind doch auch etwas.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen